Apfelkuchen

Zutaten

  • 1/2 Würfel Germ
  • 350 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 kg Äpfel (klein und säuerlich)
  • 80 g Zucker (für die Äpfel)
  • 1 Becher Sauerrahm
  • etwas Staubzucker
  • 200 ml Milch
  • 1 Stk. Zitrone (Bio)
  • 3 Stk. Eier
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Apfelkuchen den Germ mit etwas Zucker in der Milch auflösen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen. Die Butter zerlassen und mit Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben.
  2. Die Milch mit dem Germ zufügen und zu einem glatten Teigball kneten. Zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen. Dann den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, dabei einen Rand hochziehen.
  3. Die Äpfel evtl. schälen, in Spalten schneiden. Die Zitronenschale dünn abreiben und auspressen. Äpfel, 80 g Zucker, etwas Zimt und Zitronensaft vermischen und auf dem Teig verteilen.
  4. Die Eier mit Sauerrahm, Zitronenschale und restlichem Zucker verquirlen, auf die Äpfel gießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 45 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Wer möchte bestreut den Apfelkuchen noch mit etwas Zimt.

  • Anzahl Zugriffe: 885
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfelkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Apfelkuchen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 03.07.2015 um 05:24 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfelkuchen