Blechkuchen mit Apfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Auf die Einkaufsliste

Für den Apfelkuchen die zimmerwarme Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz sowie geriebener Zitronenschale schaumig rühren. Eier nach und nach dazurühren.

Das Mehl sieben und langsam mit dem Backpulver einmelieren (locker einmischen).

Backblech mit Backtrennpapier auslegen, Masse ca. 2 cm dick aufstreichen und nach Belieben dicht mit Früchten so belegen, dass Haut oder Schale nach unten schauen.

Bei 160 °C im vorgeheizten Rohr ca. 35-40 Minuten backen.

Den Apfelkuchen nach Belieben noch warm mit heißer Marillenmarmelade abglänzen (bestreichen) und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Der Apfelkuchen kann beliebig auch mit einer anderen Marmelade nach Wahl bestrichen werden.

Was denken Sie über das Rezept?
14 6 8

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare26

Blechkuchen mit Apfel

  1. Zoe Alcantara
    Zoe Alcantara kommentierte am 30.06.2017 um 12:27 Uhr

    In den Teig hab ich noch Nüsse gegeben, sehr saftig!

    Antworten
  2. anchen22
    anchen22 kommentierte am 04.10.2017 um 19:40 Uhr

    sehr gut und schnellgemach

    Antworten
  3. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 22.09.2017 um 17:02 Uhr

    Ei-schwer-Teige waren und sind immer noch der Hit ! Leider sehr kalorisch, aber man gönnt sich ja sonst nichts

    Antworten
  4. sunshinecooking
    sunshinecooking kommentierte am 07.01.2016 um 02:48 Uhr

    Ich habe unter die (geschälten) Äpfel noch in Apfelsaft gelegte Rosinen und Zimt gestreut. Ich glaube dieses Rezept ist sehr gut beliebig wandelbar. Und geht so schnell! Wandert auf jeden Fall zu meinen Lieblingskuchenrezepten!

    Antworten
  5. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 23.10.2015 um 17:19 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche