Apfelkuchen mit gehobelten Mandeln

Zutaten

  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch

Für den Teig:

  • 500 g Mehl (glattes)
  • 250 g Butter
  • 120 g Staubzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Eidotter
  • 1 Stk. Zitrone (Saft und Schale)

Für die Füllung:

  • 1,5 kg Äpfel
  • 2 Stk. Zitrone (Saft davon)
  • 2 EL Zucker
  • Zimt (nach Geschmack)
  • 4 EL Mandelblättchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Apfelkuchen mit gehobelten Mandeln Mehl, Staubzucker, Butter, Eidotter, Vanillezucker, Zitronensaft und Schale und Backpulver zu einem Mürbteig verarbeiten.

Den Teig 1 Stunde kühl rasten lassen. Äpfel schälen und fein hobeln, Zucker, Zimt und Zitronensaft dazugeben und alles durchmischen.

2/3 des Teiges auf einem befetteten Backblech (38 x 25cm) auswalken und einen ca. 2 cm hohen Rand hochziehen. Anschließend die Apfelmasse dazugeben.

Den restlichen Teig auswalken und daraus ein Gitter schneiden. Eidotter mit Milch versprudeln und das Gitter damit bestreichen.

Den Apfelkuchen mit gehobelten Mandeln bestreuen.

Tipp

Der Apfelkuchen mit gehobelten Mandeln schmeckt leicht warm genossen, sowie auch kalt.

  • Anzahl Zugriffe: 1775
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Apfelkuchen oder Apfelstrudel - was bevorzugen Sie?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfelkuchen mit gehobelten Mandeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Apfelkuchen mit gehobelten Mandeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen