Apfel-Tiramisu mit Mascarpone-Creme

Zutaten

Portionen: 6

Für den Teig:

  • 4 Stk. Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • Salz

Für die Creme:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magertopfen
  • 50 ml Milch
  • 70 ml Apfelsaft
  • 800 g Apfelmus
  • 100 g Marmelade (nach Belieben)
  • 1 Stk. Apfel (rot)
  • Kakaopulver (zum Bestreuen)
  • 100 g Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Apfel-Tiramisu mit Mascarpone-Creme die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifen Schnee schlagen. Eigelb, Zucker und 2 EL Wasser dickschäumig aufschlagen und Mehl und Eischnee unterheben.
  2. Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, ca. 10 Minuten backen und auskühlen lassen.
  3. Mascarpone, Topfen, Milch und Zucker schaumig schlagen. Aus der Biskuitplatte glasgroße Kreise ausstechen. In jedes Glas (6 Gläser) einen Teigkreis legen und mit etwas Apfelsaft beträufeln.
  4. Etwas Apfelmus darüber geben, mit Mascarponecreme und Marmelade bedecken. Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, dann 1 Stunde kalt stellen.
  5. Apfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Gläser damit verzieren und Kakaopulver darüberstreuen.

Tipp

Zum Verzieren kann man auch die gleichen Früchte nehmen, welche im Marmelade enthalten sind. Auch einen Tupfen Schlagobers kann man noch auf das Apfel-Tiramisu geben.

  • Anzahl Zugriffe: 29791
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Apfel-Tiramisu mit Mascarpone-Creme

  1. molenaar
    molenaar kommentierte am 07.04.2017 um 17:07 Uhr

    Das Rezept liesst sich sehr gut, aber ist in sich nicht stimmig! Biskuit-Teig ist ok, reicht für 8 Gläser! Mascarpone-Topfen-Creme reicht maximal für 4 Gläser (da passt etwas nicht)! Habe den Biskuit-Teig mit echtem Calvados ( Frankreich -Provence) beträufelt (Kinder waren nicht anwesend). Zum Schluss noch Schlagobers-Haube mit Zimt und Zucker. Geschmacklich gut!!!

    Antworten
  2. ritag
    ritag kommentierte am 27.03.2017 um 13:43 Uhr

    urguts Rezept mit zimt noch leckerer

    Antworten
  3. s150
    s150 kommentierte am 07.07.2015 um 11:06 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  4. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 11.06.2015 um 06:21 Uhr

    Hoert sich gut an.

    Antworten
  5. rehli81
    rehli81 kommentierte am 09.06.2015 um 19:28 Uhr

    Liest sich lecker

    Antworten
  6. cp611
    cp611 kommentierte am 19.05.2015 um 13:55 Uhr

    wirklich tolles Rezept und sich auch noch sehr lecker aus!

    Antworten
  7. lexileinchen
    lexileinchen kommentierte am 19.05.2015 um 11:33 Uhr

    Sehr gutes Rezept! Durch den Topfen auch nicht ganz so mächtig ;)

    Antworten
  8. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 19.05.2015 um 09:54 Uhr

    lecker

    Antworten
  9. Zuckermaus0028
    Zuckermaus0028 kommentierte am 18.05.2015 um 21:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  10. marelif
    marelif kommentierte am 18.05.2015 um 20:17 Uhr

    mhh, sehr gut!

    Antworten
  11. evagall
    evagall kommentierte am 18.05.2015 um 20:03 Uhr

    da läuft einem ja schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen

    Antworten
  12. barnas
    barnas kommentierte am 18.05.2015 um 17:32 Uhr

    besonders gut

    Antworten
  13. Nelii
    Nelii kommentierte am 03.04.2015 um 21:03 Uhr

    Wird probiert

    Antworten
  14. minikatze
    minikatze kommentierte am 21.11.2014 um 07:08 Uhr

    Super Rezept!

    Antworten
  15. anni0705
    anni0705 kommentierte am 11.10.2014 um 09:17 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfel-Tiramisu mit Mascarpone-Creme