Amerikanische Muffins

Zutaten

Portionen: 12

  • 100 g Butter
  • 400 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • Muffinformen (oder evtl. Kaffeetassen aus Porzellan)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die amerikanischen Muffins Butter bei schwacher Temperatur schmelzen lassen. Mehl mit Zucker, Backpulver und Salz vermengen. Eier in einer Schüssel mit einer Gabel verschlagen.
  2. Die flüssige Butter und die Milch unter die Eier mengen, zur Mehlmischung gießen und alles zusammen mit den Quirlen des Handmixers durchrühren, bis der Teig einen Klumpen bildet.
  3. Die eingefetteten Tassen bzw. Muffinformen zu ungefähr 2/3 ihrer Höhe mit dem Teig befüllen. Auf den Bratrost des Backofens stellen und in den kalten Herd (mittlere Schiene) schieben. Die Muffins bei 180 °C (Umluft: 160 °C ) ungefähr 30 Minuten hellbraun backen.
  4. Aus dem Herd nehmen, in den Tassen oder evtl. Formen 5 Minuten ruhen lassen. Muffins auslösen und noch warm servieren oder evtl. auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp

Die noch warmen amerikanischen Muffins unterhalb des "Kopfes" durchschneiden, zum Beispiel mit Erdbeermarmelade bestreichen und wieder zusammensetzen.

Wenn Sie statt Muffinförmchen Kaffetassen verwenden, ist es wichtig, dass sie gut gefettet werden und der Boden mit gefettetem Backpapier ausgelegt wird.

  • Anzahl Zugriffe: 2750
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Amerikanische Muffins

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Amerikanische Muffins

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Amerikanische Muffins