"Ameisensalat" mit Bulgur & Quinoa

Anzahl Zugriffe: 50.263

Zutaten

Portionen: 4

  •   1 Pkg. Bulgur-Quinoa-Mischung
  •   1 Salatgurke
  •   1 Bund Radieschen
  •   1 Becher Joghurt ((normal oder laktosefrei))
  •   Dille (gerebelt)
  •   Salz (nach Bedarf)

Zubereitung

  1. Für den Bulgur-Quinoa-Salat die Bulgur-Quinoa Mischung nach Packungsangabe kochen. Ich habe von Sonnentor etwas "Sonnenkuss"-Gewürz hinzugefügt, auch ein halber Suppenwürfel kann den Geschmack etwas verfeinern.
  2. Kalt werden lassen, Joghurt mit Dille und Salz vermischen. Radieschen und Gurke in kleine Stücke schneiden und untermischen. Fertig!

    Der Bulgur-Quinoa-Salat schmeckt unglaublich gut und erfrischend im Sommer, passt auch gut zu Grillgerichten oder indischer Küche.

Tipp

Man kann für den Bulgur-Quinoa-Salat auch Paprika oder anderes knackiges Gemüse verwenden! Ich nenne es Ameisensalat, weil die kleinen Quinoa-Kügelchen wie Ameisen im Bulgur aussehen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

67 Kommentare „"Ameisensalat" mit Bulgur & Quinoa“

  1. kyraMaus
    kyraMaus — 2.2.2016 um 21:04 Uhr

    Ein tolles Rezept, bei den man einige Sorten Gemüse nutzen kann.. was die Saison bietet

  2. eva0084
    eva0084 — 8.1.2020 um 20:07 Uhr

    Etwas Chili-Flocken oben drauf, verleiht dem Ganzen mehr Pep.

  3. Witha1984
    Witha1984 — 14.2.2017 um 20:59 Uhr

    Petersilie und Schnittlauch dazu

  4. Tennismaedel
    Tennismaedel — 22.2.2016 um 13:45 Uhr

    Etwas frische Minze dazu

  5. erla
    erla — 4.12.2015 um 10:31 Uhr

    lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu "Ameisensalat" mit Bulgur & Quinoa