Eine kleine Hilfestellung von Miele

Welcher Dampfgarer passt zu mir?

Dampfgarer eignen sich wie kein anderes Kochgerät für eine vielfältige Ernährung: sanfter Geschmack und intensiver Genuss für die ganze Familie.

Wie finde ich nun heraus, welcher Dampfgarer am besten zu mir passt?

Wohin damit?
Zuerst ist zu klären, wie viel Platz steht mir zur Verfügung?
Habe ich keine Möglichkeit, ein Gerät einzubauen, ist die Lösung ein Stand-Dampfgarer.

Wenn ich Platz zum Einbau habe, ist es wichtig, welche Nischenhöhe und Breite steht zur Verfügung.
Hier gibt es die Varianten von 50 cm bzw. 60 cm Breite und 35, 45 bzw. 60 cm Höhe.

Weiters gibt es vier Systeme für unterschiedliche Anwendungen:

Drucklos-Dampfgarer

Dampfgaren ohne Druck im Temperaturbereich von 40–100 °C bietet schonende Zubereitung von Gemüse, Fisch, Beilagen und Desserts.

Vorteile:
• Breites Anwendungsspektrum
• Einfachste Bedienung mit Benutzerführung
• Lange Lebensdauer

Dampfgarer mit Backofenfunktion 
Dampfgaren im Temperaturbereich von 40–100 °C in Kombination mit z. B. Heißluft Plus im Bereich von 40°–225°C bietet größtmögliche Individualität bei Back- und Bratprozessen. Mit dem Wechselspiel zwischen feuchtem und trockenem Garraumklima lassen die Miele Dampfgarer mit Backofenfunktion sowohl lockeres Brot mit knuspriger Kruste als hauchzartes, saftiges Fleisch mit gut gebräunter Kruste entstehen.

Die Einstellungen können über die Automatik-Programme vorgenommen werden oder die Aufeinanderfolge von trockenen und feuchten Garphasen werden manuell definiert.

Vorteile:
• Braten und Backen auf bis zu 2 Ebenen
• Regelung der Feuchtigkeit im Garraum
• Garen von kompletten Menüs ohne Geschmacksübertragung

Dampfgarer mit Mikrowellenfunktion
Wer einen Dampfgarer möchte, aber auf die Schnelligkeit der Mikrowelle nicht verzichten will, hat mit dem Dampfgarer mit Mikrowelle das perfekte Gerät. Der externe Dampferzeuger und acht Dampfeinlässe an der Garraumrückwand sorgen für eine schnelle und gleichmäßige Dampferzeugung und -verteilung. Die Mikrowellenleistung kann in sieben Stufen (max. 1.000 Watt) abgerufen werden. Besonderheiten sind eine Quick-Start-Funktion (zum Beispiel für das Erhitzen von Kakao per Tastendruck) und ein Automatikprogramm für Popcorn.

Druck-Dampfgarer
Dampfgaren mit Druck im Temperaturbereich von 101–120 °C ermöglicht eine Zeitersparnis von 40–50 % gegenüber drucklosem Dampfgaren (geeignet besonders für hitzeunempfindliche Gemüsesorten, viele Fleischsorten und Hülsenfrüchte). Zusätzlich sind die Aufheizzeiten verkürzt, da sich durch den Festanschluss eine erhöhte Heizleistung erreichen lässt. Über den Festwasseranschluss wird das Gerät komfortabel ständig mit Frischwasser versorgt. Kondensat und Wrasen werden nach Garende einfach abgepumpt.

Vorteile:
• Zeitersparnis von ca. 40–50 %
• Vitaminschonende Zubereitung von Speisen
• Keine Gerüche durch hermetisch abgeschlossenen Garraum

Zum Abschluss nur noch die Entscheidung nach Design und Ergonomie

Gerätefront
Die Dampfgarer sind hervorragend in Design und Bedienphilosophie an die anderen Einbaugeräte angepasst. Die Struktur des Bedienbereichs ist klar und ohne Schnörkel.
Die vollkommene Gestaltung der Bedienblende wird in der Gerätetür fortgesetzt.

Türöffnungs-Varianten
Dabei gibt es zwei Varianten der Türöffnung:
Zum einen die seitliche Öffnung der Tür durch Drückmechanismus – umgesetzt in der Baureihe für die 35er Nische. Zum anderen die Türöffnung über den markanten Griff der Baureihe 6000, der in Form und Material die durchgängige Formensprache aller Kochgeräte fortführt.

Sie haben die Wahl!
Informationen zu allen Miele Dampfgarern unter www.miele.at

Bei hochwertigen Dampfgarern ist der Hausgerätehersteller Miele Marktführer. Das Programm umfasst verschiedenste Geräte für unterschiedliche Ansprüche und jeden Platzbedarf. Gemeinsam sind allen Modellen überragende Garergebnisse, die einfache Zubereitung und die Dampferzeugung außerhalb des Garraums, die von Profis besonders geschätzt wird.

Autor: Miele

Ähnliches zum Thema

Kommentare6

Welcher Dampfgarer passt zu mir?

  1. nagiko
    nagiko kommentierte am 10.04.2014 um 21:24 Uhr

    das kombigerät würde bei mir auch sinn machen.

    Antworten
  2. elfi69
    elfi69 kommentierte am 08.01.2014 um 11:26 Uhr

    wenn dann ein Kombigerät

    Antworten
  3. Sir_Anthony
    Sir_Anthony kommentierte am 29.12.2013 um 19:34 Uhr

    Unbedingt eine Kombigerät

    Antworten
  4. cakepop86
    cakepop86 kommentierte am 17.12.2013 um 22:08 Uhr

    mein miele standgerät kommt morgen - ich bin schon so gespannt wie es mir damit geht

    Antworten
    • elvirapa
      elvirapa kommentierte am 22.03.2014 um 18:26 Uhr

      Wie geht es Dir mit Deiner Miele? Zufrieden?

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login