Ein österreichisches Unternehmen entwickelt abbaubaren Bio-Kunststoff

Ökologisch wertvolle Haushaltswaren von Biodora

Ob Schneidbrett, Kochlöffel, Zitronenpresse, Salatbesteck oder Rührschüssel - wer nicht auf gute alte Holzarbeit setzt, der kann Plastik aus seiner Küche kaum wegdenken. Die österreichische Firma BIODORA hat nun einen abbaubaren Bio-Kunststoff entwickelt, der aus nachwachsenden Rohstoffen erzeugt wird und garantiert kein Plastik ist.

Nach langer Recherche und Entwicklungsarbeit hat es Biodora nun geschafft Haushaltswaren für den alltäglichen Küchengebrauch ohne schädliche Weichmacher und aus umweltschonenden Kunststoff herzustellen. Die Produkte bestehen  vorwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen wie Mais und Glukose sowie Mineralien und Wachsen und sind daher biologisch abbaubar.

Biodora hat aus dem Bio-Kunststoff ein umfangreiches Sortiment erzeugt, dass von einer geräumigen Zitronenpresse, Salatbesteck, Messbecher, Schneidbretter, Schüsseln und Trichter bis zur Butterdose reicht.

Erhältlich sind die Produkte ab Jänner bei Interspar.

Mehr zu Biodora erfahren Sie hier

Autor: Ruth Wagner

Kommentare0

Ökologisch wertvolle Haushaltswaren von Biodora

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login