Der reine Geschmack Kochen mit Salzen, natürlichen Fetten und Ölen

Seit die Menschheit in der Lage ist, Speisen aller Art zu garen, wurde alles Mögliche ausprobiert. Manches wie zum Beispiel die Entwicklung neuer Garmethoden war sinnvoll, anderes weniger.

Unsere heutige Küche ist durch die verschiedenen Verfälschungen, welche wir u. a. der Molekularküche, aber auch Einflüssen aus anderen Kulturen, fremden Gewürzen und nicht zuletzt nur schwer nachvollziehbaren Zutatenkombinationen verdanken, auf dem besten Wege, es den alten Römern gleichzutun, die stolz darauf waren, Speisen verfälschen zu können.

So kam Gerd Wolfgang Sievers auf die Idee, ein Kochprogramm zu entwickeln, in dem die verwendeten Nahrungsmittel tatsächlich die Hauptrolle spielen und einfach nach sich selbst schmecken. Nur durch wenige Komponenten und spezielle Garmethoden gelangen sie zu geschmacklicher Vollkommenheit. Er arbeitet mit verschiedenen Salzen, natürlichen Fetten und Ölen und Wasser, verzichtet auf alle anderen Gewürze und kombiniert nie mehr als zwei Grundprodukte miteinander. Und auch die Optik beim Anrichten widerspiegelt dieses Programm: Kein Firlefanz soll am Teller liegen und keine überflüssige Dekoration vom eigentlichen Produkt ablenken.

Tipp der Redaktion: Besonders beeindruckend finden wir die süßen Dessert-Kompositionen mit einer salzigen Note. Probieren Sie gleich die karamellisierten Palatschinken mit salziger Butter. Sie werden sehen, Ihre Gäste werden beeindruckt sein. Unsere Lieblingsrezepte aus diesem Buch finden sie auf der rechten Seite unter "passende Rezepte".

Gerd Wolfgang Sievers
Der reine Geschmack
Kochen mit Salzen, natürlichen Fetten und Ölen
ISBN: 978-3-85431-591-9
Preis:€ 24,99

Pichler Verlag

 

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder bequem hier online zu bestellen.

Autor: Pichler Verlag

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Der reine Geschmack

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login