Zwiebelrostbraten mit Kartoffelpüree

Ein feiner Zwiebelrostbraten ist nicht nur am Wochenende eine schmackhafte Idee. Mit diesem Rezept gelingt er ganz besonders einfach und schnell.

Zutaten

Portionen: 2

  • 500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 100 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Scheibe(n) Beiried (à 200 g)
  • 150 ml Kalbsfond
  • 150 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Paprika
  • Mehl
  • Butter
  • Öl

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser kochen, dann abschütten und noch heiß durch die Presse drücken. Heiße Milch, 1 EL Butter, Salz und Muskatnuss mit einem Schneebesen einrühren und das Püree warm stellen.
  2. Die Zwiebel in schmale Scheiben schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und mit Mehl bestäuben, in heißem Öl goldbraun frittieren.
  3. Das Fleisch jeweils mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne in Öl von beiden Seiten scharf anbraten, dann ein paar Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen.
  4. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit dem Fond und Rotwein ablöschen und um die Hälfte einkochen.
  5. Fleisch mit Kartoffelpüree und den Zwiebeln anrichten, die Sauce darübergießen und servieren.

Tipp

Statt Kartoffelpüree passen auch gebratene Kartoffelscheiben dazu.

  • Anzahl Zugriffe: 4026
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zwiebelrostbraten mit Kartoffelpüree

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Zwiebelrostbraten mit Kartoffelpüree

  1. marwin
    marwin kommentierte am 24.09.2021 um 10:38 Uhr

    sehr gut, aber das ganze soll nicht in der Sauce schwimmen

  2. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 03.04.2015 um 18:28 Uhr

    lecker

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zwiebelrostbraten mit Kartoffelpüree