Zweierlei Waffeln mit Gewürzorangen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 500 g Butter
  • 400 g Zucker
  • 12 Eidotter
  • 12 Eiklar
  • 600 g Mehl
  • 25 g Kakao
  • 40 ml Orangenlikör
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Kardamon (gemahlen)
  • 100 g Staubzucker

Gewürzorangen:

  • 8 Orangen
  • 30 g Zucker
  • 150 ml Orangen (Saft)
  • 1 Sternanis, ganz
  • 2 Nelken (ganz)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimt (Stange)
  • 15 g Maizena (Maisstärke)

Teig: Butter mit der Hälfte des Zuckers schlagen und die Eidotter nach und nach dazugeben bis eine weisscremige Menge entstanden ist. Anschliessend das Eiklar mit dem verbliebenen Zucker schlagen. Zum Schluss die aufgeschlagenen Butter-Eigelbmasse, das aufgeschlagene Eiklar sowie das Mehl miteinander vermengen. Danach die Menge halbieren.

Kakao und Orangenlikör vermengen und unter die eine Hälfte des Waffelteiges rühren. Die andere Hälfte des Teiges mit ein kleines bisschen Zimt, Nelken und Kardamom würzen.

Das Waffeleisen leicht ölen und auf 165 Grad vorwärmen. Die Waffeln zu Ende backen, mit Staubzucker bestäuben und mit Gewürzorangen noch warm zu Tisch bringen.

Gewürzorangen: Die Orangen abschälen und Filets entfernen. Den Saft auffangen und gemeinsam mit den 150 ml Sternanis, Orangensaft, Zucker, Nelken, Zimtstangen und Vanille erhitzen. Den heissen Saft über die Orangenfilets Form und wenigstens 6 Stunden bei Raumtemperatur durchziehen. Jetzt die Orangenfilets herausnehmen und ca. 1/4 der Flüssigkeit mit Maizena (Maisstärke) anrühren. Die übrige Flüssigkeit wiederholt erhitzen und mit der angerührten Maizena (Maisstärke) einmal aufwallen lassen, bis eine leichte Bindung entstanden ist. Die Orangenfilets wiederholt in den gebundenen Saft Form und als Zuspeise zu den Waffeln anbieten.

x. Html

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare4

Zweierlei Waffeln mit Gewürzorangen

  1. evagall
    evagall kommentierte am 10.05.2017 um 07:56 Uhr

    wie viele Portionen werden das ungefähr?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 11.05.2017 um 08:31 Uhr

      Liebe evagall, mit diesem Rezept sollten Sie ungefähr 20-25 Waffeln backen können, natürlich auch abhängig von der Größe Ihres Waffeleisens. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 13.05.2017 um 19:19 Uhr

      herzlichen Dank für die Antwort, eindeutig Mengen für ein richtig großes Familienfest.

      Antworten
  2. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 31.05.2015 um 13:48 Uhr

    ich liebe Waffeln aller Art

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche