Zuccotto - Italienische Kuppeltorte

Zutaten

Portionen: 1

Biskuitboden:

  • 8 Eier
  • 180 g Staubzucker
  • 80 g Maisstärke
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 80 g Mehl

Füllung:

  • 200 g Kochschokolade (Zartbitter)
  • 800 ml süsses Schlagobers
  • 50 g Mandelkerne (gehackt)
  • 300 g Mascarpone
  • 50 g Haselnüsse (gehackt)
  • 40 ml Amaretto
  • 50 g Pistazien, abgeschält und gehackt

Zum Bestäuben:

  • Pistazien
  • Staubzucker
  • Kakao

Zubereitung

  1. Biskuitboden: Die Eier trennen und das Eiklar steif aufschlagen. In einer anderen Backschüssel die Eidotter, Puder- und Vanillezucker zu einer schaumigen Krem rühren. Maizena (Maisstärke), Mehl und Schnee vorsichtig unter die Eigelbcreme heben. Zwei Haushaltsbackbleche mit Pergamtenpapier ausbreiten, die Teigmasse gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen und bei 180 °C in etwa 15 bis 20 min backen (jeweils nach Küchenherd). Nach Abkühlung die Bleche auf eine Fläche stürzen und das Pergamtenpapier abziehen. Danach zwei Kreise ausstechen: Einen mit einem Durchmesser von in etwa 30 cm und den Zweiten mit in etwa 26 cm. bei dem grösseren Kreis werden an zwei sich gegenüberliegenden Seiten kleine Dreiecke ausgeschnitten, damit er gut in die Kuppelform (oder eine entsprechende runde Backschüssel mit in etwa 26 cm) passt. Amaretto mit einem Pinsel auf dem Boden in der Kuppelform aufstreichen und einwirken Füllung: Die Kochschokolade reiben und mit 100 ml Schlagobers im Wasserbad zerrinnen lassen. Die gehackten Mandelkerne und Haselnüsse ohne Fett bei schwacher Temperatur in einer beschichteten Bratpfanne goldbraun rösten. Die Hälfte davon und 25 g Pistazien unter die geschmolzene Schoko rühren. 600 ml Schlagobers steif aufschlagen. Die Hälfte davon unter die schon leicht erkaltete Schoko heben. 300 g Mascarpone, die übrige Schlagobers, den Rest der gerösteten Nüsse und 25 g Pistazien miteinander durchrühren. Diese helle Füllung in die mit Biskuitboden ausgelegte Kuppelform Form und für in etwa 20 min in das Gefriergerät stellen, bis sie anfängt steif zu werden. Danach die Schokosahne hineingeben und den zweiten Biskuitkreis als Deckel drauflegen.
  2. alles zusammen wenigstens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Dekoration: Zuccotto stürzen, mit Staubzucker und Kakao verzieren. Nach Lust und Laune bspw. mit Schokosauce, mit Mandelsplittern oder Mokkabohnen dekorieren.
  4. Tipp: Als Variation kann man zusätzlich kandierte Früchte unter die Füllung heben.
  5. otto. Jhtml
  6. Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

  • Anzahl Zugriffe: 3476
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Zuccotto - Italienische Kuppeltorte

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zuccotto - Italienische Kuppeltorte