Wurzelgemüse-Risotto mit gebratenen Zanderstreifen'

Zutaten

Portionen: 4

zum Garnieren:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel abschälen und feinwürfelig schneiden.
  2. 'Knoblauch klein hacken.
  3. In einem Kochtopf Zwiebel in Olivenöl glasig andünsten, Langkornreis, Suppengemüsestreifen und Knoblauch hinzfügen und kurz mitschwitzen. Mit Weißwein und ein klein bisschen Suppe löschen und unter durchgehendem Rühren ausquellen.
  4. Immer wiederholt ein klein bisschen Suppe nachgiessen und das Risotto zirka 20 Min. al dente gardünsten.
  5. Zanderfilets auf vielleicht verbliebene Gräten untersuchen, auf der Hautseite mit Salz würzen, mit ein wenig Mehl ausstauben.
  6. In einer Bratpfanne ein klein bisschen Olivenöl und Butter erhitzen, Zanderfilets auf der Hautseite kross rösten.
  7. Risotto mit frisch geriebener Muskatnuss, Pfeffer, Salz und frisch geriebenem Parmesan würzen.
  8. Durch das Einrühren von einigen Butterstücken vollenden.
  9. Je nach persönlichem Wohlgeschmack ein klein bisschen Obers zugiessen.
  10. 'Vor dem Servieren den Grossteil der feingehackten Petersilie untermengen.
  11. Risotto in tiefen Tellern anrichten.
  12. Zanderfilets darauflegen und mit ein klein bisschen gehackter Petersilie und Rucola garnieren.
  13. Suppengemüse bestehend aus ein klein bisschen Karotten, gelben Rüben, Sellerie und Petersilwurzel

  • Anzahl Zugriffe: 1306
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Wurzelgemüse-Risotto mit gebratenen Zanderstreifen'

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Wurzelgemüse-Risotto mit gebratenen Zanderstreifen'