Windbeutel

Dieses Rezept beweist es wieder: Brandteig ist gar nicht so schwierig. Mit ihrer cremig süßen Füllung sind die kleinen Krapferl ein besonderer Genuss und immer toll für Party Buffets.

Zutaten

Portionen: 12

  • Backpapier (für das Blech)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Brandteigmasse:

  • 50 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 150 g Mehl
  • 4 Eier (mittlere Größe)

Für die Füllung:

  • 400 g Schlagobers
  • 2 EL Zucker
  • 2 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Brandteigmasse vorbereiten. Dazu die Butter in Stückchen mit 250 ml Wasser und Salz in einem Topf aufkochen.
  2. Sobald Sie geschmolzen ist, das Mehl auf einmal dazugeben. Mit einem Kochlöffel kräftig rühren, bis sich ein Klumpen gebildet hat und am Topfboden ein weißer Belag zu sehen ist.
  3. Den Teig in eine Rührschüssel geben. Ein Ei nach dem anderen gründlich mit den Knethaken des Handrührgeräts unter den warmen Teig rühren.
  4. Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
  5. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
  6. Mit großem Abstand zwölf Rosetten auf ein Blech mit Backpapier spritzen. Das Blech in den Ofen (Mitte) schieben, eine Tasse Wasser auf den Ofenboden gießen (oder auf ein mit aufgeheiztes zweites Backblech auf der untersten Schiene) und schnell die Backofentür schließen.
  7. Die Windbeutel in 20-25 Minuten goldbraun backen (dabei die Ofentür nicht öffnen!).
  8. Herausnehmen, von jedem einen Deckel abschneiden und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  9. Für die Füllung das Schlagobers mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
  10. Die unteren Hälften der Windbeutel mit den Vanilleobers füllen. Die Deckel aufsetzen und die Windbeutel mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Die Windbeutel können nach Belieben mit anderen Füllungen nach Geschmack gefüllt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 28932
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Windbeutel

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Windbeutel

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 14.03.2019 um 08:49 Uhr

    Schmeckt auch sehr gut mit einer Vanillecreme

    Antworten
  2. soraja29
    soraja29 kommentierte am 09.10.2015 um 16:16 Uhr

    Einfach und lecker

    Antworten
  3. gelamaus
    gelamaus kommentierte am 05.05.2018 um 14:44 Uhr

    Sollte man die Windbeutel frisch essen oder schmecken sie am nächsten Tag noch genau so gut?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 08.05.2018 um 10:29 Uhr

      Liebe gelamaus, Sie können die Windbeutel auch am nächsten Tag essen - besser schmecken sie allerdings frisch. Gutes Gelingen und kulinarische Grüße, die Redaktion.

      Antworten
  4. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 18.05.2016 um 22:49 Uhr

    die Füllung kann man super variieren, mit Kaffee, Schoko oder Himbeer, lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Windbeutel