Belegte Brandteigkrapferln

Anzahl Zugriffe: 33.244

Zutaten

Portionen: 30

Für den Brandteig:

  •   250 ml Wasser
  •   60 g Butter
  •   130 g Mehl (griffig)
  •   1 Prise Salz
  •   3 Eier

Für die Fülle:

  •   200 g Ricotta (geräuchert)
  •   2 EL Schlagobers
  •   1 EL Kräuter (fein gehackt, z. B. Schnittlauch, Petersilie, Braune Minze, Basilikum, Zitronenthymian)
  •   Salz
  •   Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Belag:

  •   ½ Paprikaschoten (grün)
  •   ½ Paprikaschoten (rot)
  •   ½ Paprikaschoten (gelb)
  • 1 Karotte
  •   4 Kirschtomaten
  •   50 g Salami (dünn aufgeschnitten)

Zubereitung

  1. Für die belegten Brandteigkrapferln zuerst den Teig zubereiten. Dazu das Wasser in einem Topf mit Salz und Butter aufkochen, bis die Butter geschmolzen ist. Vom Herd nehmen, Mehl zügig einmengen und rasch so lange rühren, bis sich alle Klumpen gelöst haben. Danach den Topf wieder auf den Herd stellen und den Teig unter ständigem Rühren „anrösten“.
  2. Sobald sich ein schöner, homogener Teig gebildet hat, vom Herd nehmen und 5 Minuten überkühlen lassen. Nun die Teigmasse in eine Küchenmaschine geben und kräftig durchmixen, dabei nach und nach die Eier einarbeiten.
  3. Die Brandteigmasse in einen Spritzsack mit Lochtülle füllen und kleine runde Krapferln aufspritzen.
  4. Die Krapferln im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C 20-25 Minuten goldbraun backen. Während des Backens das Backrohr nicht öffnen, die Brandteigkrapferln würden sonst zusammenfallen. Auskühlen lassen, danach eine Kappe abschneiden.
  5. Für die Fülle alle Zutaten gut verrühren. Die Masse in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und auf den unteren Hälften der Krapferln etwas Fülle aufspritzen.
  6. Für den Belag die Paprikaschoten waschen, trocken reiben, Kerne und Häutchen entfernen. In Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden, die gewaschenen Kirschtomaten in dünnen Spalten, dabei Kerne und Saft entfernen. Den Belag auf der Fülle verteilen und die Kappe auf die belegten Brandteigkrapferln setzen.

Tipp

Für die Garnitur der belegten Brandteigkrapferln können Sie auch Radieschenscheiben, Kresse, hart gekochte Eier oder in Scheiben geschnittene Selleriestangen verwenden.

Zutaten für ca. 30 Krapferln.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

37 Kommentare „Belegte Brandteigkrapferln“

  1. lisi2102
    lisi2102 — 8.1.2016 um 16:35 Uhr

    Waren der Hit beim letzten Abend mit Freunden!!! Sehr zu empfehlen!

  2. franziska 1
    franziska 1 — 31.8.2021 um 19:56 Uhr

    tolle Idee

  3. Huma
    Huma — 5.4.2018 um 13:36 Uhr

    Auch mit Lachs belegt schmecken die pikanten Brandteigkrapferl sehr gut.

  4. WauziBauzi
    WauziBauzi — 23.11.2016 um 13:23 Uhr

    Lecker

  5. gittili
    gittili — 29.12.2015 um 00:24 Uhr

    gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Belegte Brandteigkrapferln