Weinbeerlstrudel

Zutaten

Portionen: 12

  • 100 g Weinbeerln (Rosinen)
  • 1 Pkg. Plunderteig
  • 325 g Topfen
  • 1 Pkg. Mandelpuddingpulver (oder Vanillepuddingpulver)
  • 1 Schuss Süßstoff (flüssig; ungefähr 1 Kappe)
  • 65 ml Eiswein (Trockenbeerenauslese)
  • 1 Ei
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Weinbeerlstrudel Weinbeerln über nacht im Eiswein einweichen. Das Ei trennen, das Dotter zum Topfen in eine Schüssel geben. Puddingpulver dazu geben und den Süßstoff (man kann natürlich auch Zucker nach Geschmack nehmen).
  2. Alles sorgfältig durchrühren, dann die eingeweichten Weinbeerln untermischen. Plunderteig ausrollen und die Fülle darauf verstreichen, rundherum einen rand von etwa 3 cm frei lassen.
  3. Diesen Rand nun mit dem Eiweiß bestreichen, eine Rolle formen und die Ränder gut zusammendrücken. Die Rolle auf ein Stück Backpapier legen und in eine große Kastenform geben, damit der Strudel nicht auseinanderläuft.
  4. Die Kastenform auf der zweituntersten Schiene ins bereits vorgeheizte Backrohr stellen und bei 170 Grad Ober/Unterhitze etwa 35 bis 40 min backen.

Tipp

Den Weinbeerlstrudel kann man warm oder kalt servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 1708
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Weinbeerlstrudel

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Weinbeerlstrudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen