Weihnachtsbaumstamm

Zutaten

Für den Bisquitteig::

  • 4 Eidotter
  • 125 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Weinbrand (oder Cognac)
  • 6 Eiklar
  • Butter (oder Margarine, zum Einfetten)
  • Staubzucker

Füllung:

  • 400 g Butter
  • 200 g Staubzucker
  • 4 Eidotter
  • 6 EL Kakao

Zum Verzieren:

  • Mokkabohnen
  • Marzipanblaetter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eidotter und Zucker in einer Backschüssel kremig rühren. Das Mehl sowie den Weinbrand beziehungsweise Cognac zufügen. So lange weiterschlagen, bis die Menge weiß und kremig wird. Das Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen. Vorsichtig unter die Eigelbmasse heben, dabei nicht rühren.
  2. Ein Backblech mit eingefettetem Pergamentpapier ausbreiten. Den Teig gleichmässig draufstreichen. Das Backblech auf den auf 200 Grad aufgeheizten Backrohr schieben. Den Bisquitteig etwa 15 min goldgelb backen.
  3. Die Teigplatte auf der Stelle auf ein mit Staubzucker bestreutes Geschirrhangl stürzen. Das Papier mit kaltem Wasser anfeuchten und abziehen. Den Teig von der breiten Seite her gemeinsam mit dem Geschirrhangl zusammenrollen. Auskühlen.
  4. Für die Füllung die weiche Butter mit dem Staubzucker so lange aufschlagen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Die Eidotter und den gesiebten Kakao unterziehen. Den Bisquit vorsichtig wiederholt auseinanderrollen. Die Hälfte der Krem draufstreichen. Wieder zu einer Rolle formen. Rundherum mit der übrigen Krem bestreichen.
  5. Mit Mokkabohnen, Marzipanblättern oder diversen anderen Gegenständen aus der dekorativen Küche zu einem Baumstamm formen, ein schönes Rindenmuster einschneiden o. Ae.

  • Anzahl Zugriffe: 2828
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Weihnachtsbaumstamm

  1. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 17.11.2021 um 17:16 Uhr

    schmeckt himmlisch

    Antworten
  2. Morelli6
    Morelli6 kommentierte am 19.01.2018 um 15:50 Uhr

    Rezept hat funktioniert, aber die Buttercreme war doch recht heftig ;-) Nächstes Mal probiere ich es mit einer Puddingcreme.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Weihnachtsbaumstamm