Villacher Faschingsspeck

Zutaten

Portionen: 5

  • 1/2 kg Bauchspeck (durchzogen)
  • 1/2 kg Geselchtes (Rauchfleisch)
  • 1 l Wasser (leicht gesalzen)
  • 1/2 kg Sauerkraut
  • 1/2 kg Erdäpfel (mehlig, geschält)
  • 100 g Schweineschmalz
  • 2 Stk. Zwiebeln (mittelgroß)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Speck und das Geselchte in Salzwasser etwa 1/2 Stunde lang kochen lassen, dann das Sauerkraut hinzufügen und eine weitere 1/2 Stunde kochen lassen. Inzwischen so genannte "Trippen" (zerstampfte Erdäpfel) zubereiten, indem man die geschälten Erdäpfel in Salzwasser weich kocht und sie noch in heißem Zustand mithilfe eines Kochlöffels grob zerstampft. Währenddessen in einer Pfanne das Schweineschmalz erhitzen, die Zwiebeln in Ringe schneiden und diese im heißen Schmalz goldbraun rösten. Die knusprigen Zwiebelringe werden nunmehr mitsamt dem verbliebenen Schmalz über die Erdäpfel gegeben und gemeinsam mit dem in Stücke zerteilten und auf dem Sauerkraut angerichteten "Faschingsspeck" serviert.

  • Anzahl Zugriffe: 1900
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Villacher Faschingsspeck

  1. Sandyman
    Sandyman kommentierte am 02.02.2014 um 10:16 Uhr

    ganz ok

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Villacher Faschingsspeck