Veganer Dinkel-Rhabarberkuchen

Zutaten

Portionen: 8

  • 300 g Rhabarber
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 60 g Staubzucker
  • 120 g Kokosöl (geschmolzen)
  • 4 EL Sojamehl (als Eiersatz mit 8 EL Wasser angerührt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Dinkel-Rhabarberkuchen das Dinkelmehl mit dem Backpulver vermischen und Staubzucker dazu geben. Sojamehl mit Wasser verrühren und das Kokosöl dazugeben, dann alle Zutaten miteinander vermischen.
  2. Die Masse gut durchmixen und in eine gefettete Form füllen. Den geschälten Rhabarber in Stückchen von etwa 1-2 cm schneiden und auf dem Teig verteilen.
  3. Bei etwa 160 Grad Umluft ungefähr 35 - 45 Minuten backen, je nach Größe der Form. Mit der Stäbchenprobe feststellen, ob der Kuchen gar ist. Den Dinkel-Rhabarberkuchen am besten noch warm servieren.

Tipp

Für den Dinkel-Rhabarberkuchen muss der Rhabarber nicht vorgekocht werden, da er durch das Backen ohnehin sehr weich wird.

  • Anzahl Zugriffe: 4667
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Veganer Dinkel-Rhabarberkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Veganer Dinkel-Rhabarberkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Veganer Dinkel-Rhabarberkuchen