Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Uhudlertraubenbrot

Zutaten

Für den Teig:

  • 300 g Roggenmehl
  • 700 g Dinkelmehl
  • 2 Packerl Trocken-Germ
  • 30 g Sauerteig (aus dem Packerl)
  • 2 TL Salz (gehäuft)
  • 750 ml Wasser (handwarm)

Zum Einarbeiten:

  • 3 Stück Zwiebel (gehackt)
  • 1 EL Oliven (schwarz, gehackt)
  • 1 EL Rosmarin (gehackt)
  • 5 EL Walnusskerne (gehackt)
  • 1 Handvoll Uhudler-Trauben (entkernt)
  • 100 ml UhuRed (s. Tipp)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Uhudlertraubenbrot die Zutaten für den Teig - bis auf das Wasser - gut vermischen und dann das Wasser einarbeiten. Teig ca. 2 Stunden an einem warmen Ort rasten lassen.
  2. Zwiebel, Oliven, Rosmarin und Nüsse in Butter-Olivenöl-Gemisch langsam schmoren und mit Uhu-Red aufgießen. Noch einige Minuten köcheln und dann die Masse abkühlen lassen.
  3. Den Teig mit der Zwiebelmasse und den Trauben vermischen, nachsalzen.
  4. Laibchen formen und bei 180°C das Uhudlertraubenbrot ca. 80 Minuten backen (Schale mit Wasser in das Backrohr stellen).

Tipp

Für den Uhu-Red den Uhudler (1l), Vollrohrzucker (250g, grobkörnig) und Rotweinessig (35ml) ca. 20 Minuten reduzieren, danach Gelierfix (8g, 2:1) beimengen und nochmals ca. 10 Minuten köcheln lassen. Warm in Flaschen abfüllen.

  • Anzahl Zugriffe: 5009
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare32

Uhudlertraubenbrot

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 17.11.2015 um 12:05 Uhr

    Ein hervorragendes Brot! Schmeckt mir am besten mit einen Belag bestehend aus G'selchten, Senf und Kren und ein paar Tropfen Kernöl!

    Antworten
  2. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 05.12.2015 um 14:00 Uhr

    Super

    Antworten
  3. JJulian
    JJulian kommentierte am 28.11.2015 um 09:53 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 13.11.2015 um 14:25 Uhr

    ok

    Antworten
  5. Franzp
    Franzp kommentierte am 16.07.2015 um 06:25 Uhr

    schon mal gespeichert, wird nachgemacht

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Uhudlertraubenbrot