Tropische Topfencreme

Zutaten

Portionen: 4

Für die Topfencreme:

  • 500 g Topfen
  • 4 EL Staubzucker
  • 3 EL Kokosett

Für das Früchte-Mus:

Für die Keksschicht:

  • 12 Stk. Butterkekse
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Tropische Topfencreme die Kekse in kleine Stücke zerstampfen (z.B. mit einem Glas oder im Mörser) und gleichmäßig auf 4 Gläser verteilen. Dem Topfen Kokosette und Staubzucker hinzufügen und gut verrühren. Die Topfencreme auf die Keksschicht im Glas füllen.
  2. Die Mango von Kern und Schale befreien und in mittelgroße Stücke schneiden. Die Marillen entkernen und ebenfalls schneiden. Mit dem Pürierstab pürieren (man kann gerne ein paar kleine Stücke lassen) oder mit der Gabel zerstampfen und in die Gläser füllen. Die Tropische Topfencreme vor dem Servieren kühl stellen.

Tipp

Nach Belieben kann man für die Tropische Topfencreme dem Früchtemus noch gerne einen Schuss Amaretto hinzufügen. Je reifer und süßer die Früchte, desto besser. So braucht man keinen zusätzlichen Zucker! Ein sehr einfaches Rezept, das auch Kínder mit ihren Vätern oder auch alleine zubereiten können.

  • Anzahl Zugriffe: 25583
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tropische Topfencreme

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Tropische Topfencreme

  1. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 13.06.2019 um 16:27 Uhr

    Etwas Basilikumöl zum Schluss darüber träufeln, für den besonderen Geschmack.

    Antworten
  2. mairimko
    mairimko kommentierte am 22.08.2015 um 14:41 Uhr

    tolle idee!

    Antworten
  3. evagall
    evagall kommentierte am 19.08.2015 um 22:43 Uhr

    nachdem die Marillenzeit vorbei ist, werde ich stattdessen Pfirsiche nehmen

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 03.06.2015 um 15:01 Uhr

    Sehr lecker

    Antworten
  5. obelixxl1
    obelixxl1 kommentierte am 23.05.2015 um 22:25 Uhr

    werde es probieren

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen