Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Topfentorte aus Biskuitteig

Zutaten

Portionen: 16

Für das Biskuit:

  • 6 Stk Eidotter
  • 6 Stk Eiklar
  • 20 dag Mehl
  • 20 dag Zucker

Für die Creme:

  • 1/2 kg Topfen
  • 1/2 Liter Obers
  • 20 dag Staubzucker
  • 8 Blatt Gelatine
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Topfentorte erst den Biskuitteig zubereiten. Für das Biskuit die Dotter mit dem Zucker gut schaumig rühren (Meine Mama rührt immer zehn Minuten lang.).
  2. Die Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und dann abwechselnd mit dem Mehl vorsichtig unter die Dottermasse heben (mit dem Schneebesen oder dem Kochlöffel).
  3. In eine befettete und bemehlte Tortenform geben und bei 180 °C ca. 35 - 40 Minuten backen. Für die Creme das Obers halb steif schlagen und mit dem Topfen, dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren.
  4. Die Gelatine kalt einweichen, gut ausdrücken und erwärmen (Sie darf aber nicht zu heiß werden!); dann unter die Creme rühren.
  5. Das ausgekühlte Biskuit in der Mitte durchschneiden, mit der Creme füllen und über Nacht anziehen lassen. Die Torte anzuckern und servieren.

Tipp

Die Tortenform sollte nur am Boden befettet und bemehlt werden, dann geht das Biskuit besser auf. Die Gelatine kann auch gleich im Zitronensaft erwärmt und so beides zusammen in die Creme gerührt werden.

Diese Topfentorte kann man nach Belieben individuell nach eigenem Geschmack zubereiten.

Bevor man die Creme auf den Boden gibt, kann man diesen dünn mit Marmelade bestreichen. Wer möchte gibt noch Früchte in die Creme - sehr gut schmecken alle Arten von Beeren aber auch Pfirsiche aus der Dose.

  • Anzahl Zugriffe: 175212
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Topfentorte aus Biskuitteig

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Topfentorte aus Biskuitteig

  1. insigna
    insigna kommentierte am 09.01.2019 um 07:18 Uhr

    Statt Gelantine habe ich Qimiq Vanille genommen und die Torte ist gut geworden und hat auch allen geschmeckt.

    Antworten
  2. Pia Luger
    Pia Luger kommentierte am 07.01.2019 um 20:43 Uhr

    Der Saft und die Schale einer Zitrone in der Creme geben der Torte eine erfrischende Note

    Antworten
  3. AngCäc
    AngCäc kommentierte am 29.04.2018 um 10:49 Uhr

    Den Biskuittboden mit Marmelade einsteichen verleiht Geschmack.

    Antworten
  4. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 22.11.2016 um 08:49 Uhr

    Habe sie mit 6 Blatt Gelatine gemacht, über Nacht stehen lassen, hat gepasst, habe immer Angst, das die Masse durch zuviel Gelatine gummiartig wird. Die Gelatine in 125 ml Oragensaft aufgelöst, sehr gut, auch ein wenig von der Schale, sehr frischer Geschmack.

    Antworten
  5. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 04.03.2016 um 16:15 Uhr

    wenn das wirklich so einfach ist,muss ich es auch versuchen,hoffentlich gelingts mir auch ?Danke....ein super Rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Topfentorte aus Biskuitteig