Topfentorte aus Biskuitteig

Zutaten

Portionen: 16

Für das Biskuit:

  • 6 Eier
  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Für die Creme:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Biskuit die Dotter mit dem Zucker gut schaumig rühren.
  2. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und dann abwechselnd mit dem Mehl vorsichtig unter die Dottermasse heben (mit dem Schneebesen oder dem Kochlöffel).
  3. In eine befettete und bemehlte Tortenform geben und bei 180 °C ca. 35-40 Minuten backen.
  4. Für die Creme das Obers halb steif schlagen und mit dem Topfen, dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren.
  5. Gelatine kalt einweichen, gut ausdrücken und erwärmen (Sie darf aber nicht zu heiß werden!); dann unter die Creme rühren.
  6. Das ausgekühlte Biskuit in der Mitte durchschneiden, mit der Creme füllen und über Nacht anziehen lassen.
  7. Die Torte anzuckern und servieren.

Tipp

Die Tortenform sollte nur am Boden befettet und bemehlt werden, dann geht das Biskuit besser auf. Die Gelatine kann auch gleich im Zitronensaft erwärmt und so beides zusammen in die Creme gerührt werden.

Diese Topfentorte kann man nach Belieben individuell nach eigenem Geschmack zubereiten. Bevor man die Creme auf den Boden gibt, kann man diesen dünn mit Marmelade bestreichen. Wer möchte gibt noch Früchte in die Creme - sehr gut schmecken alle Arten von Beeren aber auch Pfirsiche aus der Dose.

  • Anzahl Zugriffe: 367547
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Marmelade zwischen den Schichten?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Topfentorte aus Biskuitteig

Ähnliche Rezepte

Kommentare26

Topfentorte aus Biskuitteig

  1. obelixxl1
    obelixxl1 kommentierte am 30.05.2020 um 14:20 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Lexi79
    Lexi79 kommentierte am 05.05.2019 um 21:03 Uhr

    HalloKann man die ganze Torte mit Beeren zb bereits am vortag machen oder nur das Biskuit?

    Antworten
  3. gelamaus
    gelamaus kommentierte am 09.03.2019 um 21:06 Uhr

    Eigentlich ist so viel Gelantine gar nicht notwendig. Ich mache die Creme mit 1000g Topfen und ca. 600 ml Schlagobers und verwende nur 6 Blatt. Vermutlich würde ich sogar mit noch weniger auskommen, aber das Risiko möchte ich nicht eingehen.

    Antworten
  4. insigna
    insigna kommentierte am 09.01.2019 um 07:18 Uhr

    Statt Gelantine habe ich Qimiq Vanille genommen und die Torte ist gut geworden und hat auch allen geschmeckt.

    Antworten
  5. bubulala
    bubulala kommentierte am 07.01.2019 um 20:43 Uhr

    Der Saft und die Schale einer Zitrone in der Creme geben der Torte eine erfrischende Note

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Topfentorte aus Biskuitteig