Topfentörtchen mit griechischem Joghurt und Honig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Boden:

  • 75 g Butter
  • 175 g Vollkornkekse
  • 50 g Pistazien (ungesalzen, geschält, grob gehackt)
  • 25 g Müsli (Sorte nach Geschmack)

Für die Topfenmasse:

Zum Bestreichen:

  • 200 g Joghurt (griechisch)
  • 3 EL Honig

Zum Bestreuen:

  • 25 g Pistazien (ungesalzen, geschält, grob gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Für die Topfentörtchen mit griechischem Joghurt und Honig zunächst die Butter schmelzen. Kekse zerbröseln.

Keksbrösel mit Pistazien und Müsli vermischen, geschmolzene Butter unterrühren. 12 kleine, feuerfeste Förmchen mit Backpapier auslegen, die Mischung darauf verteilen und festdrücken. Bei 150 °C für 20 Minuten backen.

Topfen, Eier und Vanillezucker cremig rühren. Die Masse auf die vorgebackenen Böden geben. Weitere 30 Minuten backen. Im ausgeschalteten Backrohr auskühlen lassen. Danach für weitere 2 Stunden überkühlen lassen.

Anschließend mit dem griechischen Joghurt bestreichen, mit Honig beträufeln und die Topfentörtchen mit griechischem Joghurt und Honig mit Pistazien bestreuen.

Tipp

Topfentörtchen mit griechischem Joghurt und Honig mit frischer Minze oder Zitronenmelisse garniert servieren.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit die Topfentörtchen besonders weich und flaumig werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
61 51 11

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare31

Topfentörtchen mit griechischem Joghurt und Honig

  1. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 27.04.2017 um 11:20 Uhr

    Eier trennen, Schnee zuletzt unterheben und zum Topfen Rahm beimengen.

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 18.05.2017 um 22:36 Uhr

    Eiklar mit Zucker aufschlagen

    Antworten
  3. konrak
    konrak kommentierte am 27.04.2017 um 14:10 Uhr

    rühren rühren rühren

    Antworten
  4. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 12.08.2017 um 23:48 Uhr

    angeschlagenes Eischnee unterheben

    Antworten
  5. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 31.07.2017 um 20:34 Uhr

    Den Töpfen mit etwas Mineralwasser aufschlagen, dann weiter verarbeiten.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche