Topfennockerl als Suppeneinlage

Zubereitung

  1. Für die Topfennockerl als Suppeneinlage alle Zutaten zusammenrühren und ca. 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Nockerl formen, in leicht siedendes Wasser einkochen. 1/4 Liter kaltes Wasser hinzugeben, nochmals aufkochen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Die Topfennockerl eignen sich als Einlage für Tomatenessenz, Gemüsesuppe oder Rindsuppe.

  • Anzahl Zugriffe: 42204
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare25

Topfennockerl als Suppeneinlage

  1. Huma
    Huma kommentierte am 28.07.2017 um 07:19 Uhr

    Damit sie formbar werden, muß die Topfenmasse gut gekühlt sein. Ich stelle sie kurz ins Gefrierfach.

    Antworten
  2. miss_brightside
    miss_brightside kommentierte am 27.04.2017 um 13:08 Uhr

    Ich persönlich würde darauf achten, dass die zu verarbeitende Masse relativ fest ist, sodass die Nockerln nicht so leicht auseinander fallen können.

    Antworten
  3. Dragana D-z
    Dragana D-z kommentierte am 25.08.2016 um 12:31 Uhr

    Etwas klebrig der Teig und dadurch schwierig zu formen, aber wenn man es geschafft hat, schmeckt es köstlich.

    Antworten
  4. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 17.03.2016 um 16:38 Uhr

    sind bei mir zwar leider etwas auseinandergefallen, aber der Geschmack war trotzdem gut

    Antworten
  5. autumn
    autumn kommentierte am 27.11.2015 um 14:11 Uhr

    toll

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Topfennockerl als Suppeneinlage