Tofu no Usage Shogajoyu (gebackener Tofu)

Zutaten

Portionen: 4

  • 250 g Tofu (japanischer, etwas weicher als chinesischer)
  • 100 g Weizenmehl
  • 2 EL Öl
  • 100 g Daikon (jap. Rettich)
  • 1 Stk. Ingwer
  • Sojasauce
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den gebackenen Tofu den Tofu kurz abspülen und trockentupfen. In ca. 8 gleich große Würfel schneiden. In Mehl wenden und im heissen Öl auf jeder Seite goldbraun backen.
  2. Rettich und Ingwer schälen und fein reiben. Den Rettich auspressen und je ein kleines Häufchen (ca. 1 EL) auf den Vorspeisentellern machen.
  3. Darauf den Ingwer setzen (weniger als 1 TL), je 2 Tofu neben dem Rettich platzieren.

Tipp

Den gebackenen Tofu als Vorspeise mit Sojasauce servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 1564
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tofu no Usage Shogajoyu (gebackener Tofu)

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Tofu no Usage Shogajoyu (gebackener Tofu)

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tofu no Usage Shogajoyu (gebackener Tofu)