Tagliolini verdi con gamberi (Grüne Tagliolini mit Garnelen)

Zubereitung

  1. VORBEREITUNG
    Die Orangen filetieren. Dafür die Orangen schälen, in Spalten trennen und die weißen Häutchen abziehen.
    ZUBEREITUNG
    Die Tagliolini in einem großen Topf in kochendem Salzwasser al dente kochen. Währenddessen die Garnelenschwänze halbieren und den Darm entfernen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin bei nicht zu großer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kapern, Orangenfilets und in Streifen geschnittenes Basilikum beigeben. Mit Orangensaft ablöschen und eine Minute einkochen lassen. Das geschlagene Obers unterziehen. Die mittlerweile bissfest gekochten Nudeln herausheben, abtropfen lassen und mit etwas Olivenöl vermengen. Bei Bedarf noch mit Salz würzen. In tiefen vorgewärmten Tellern anrichten und die Orangensauce mit den Garnelen darüber verteilen. Nach Belieben mit frisch gehobeltem Parmesan bestreuen.

Tipp

FÜR BESONDERS EILIGE
Verwenden Sie bereits geschälte Mandarinenfilets aus der Dose.

  • Anzahl Zugriffe: 9589
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Tagliolini verdi con gamberi (Grüne Tagliolini mit Garnelen)

  1. Rene11
    Rene11 kommentierte am 30.11.2015 um 09:58 Uhr

    super

    Antworten
  2. melos
    melos kommentierte am 24.10.2015 um 23:29 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Cookies
    Cookies kommentierte am 06.06.2015 um 17:44 Uhr

    Super, muss ich mir gleich speichern

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 29.04.2015 um 13:41 Uhr

    köstlich, wird probiert !

    Antworten
  5. Gast kommentierte am 16.03.2015 um 09:01 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tagliolini verdi con gamberi (Grüne Tagliolini mit Garnelen)