Sweet Potato Skins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Sweet Potato Skins zunächst das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Süßkartoffeln mehrmals einstechen und für ungefähr 40-50 Minuten backen, bis sie weich sind. Etwas abkühlen lassen. Die Backrohrtemperatur auf 190 °C zurückdrehen.

Süßkartoffeln der Länge nach halbieren. Das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herausschaben, aber einen dünnen Rand lassen. Dabei die Schale nicht beschädigen. Die Schalen mit etwas Öl beträufeln und für 10 Minuten ins Backrohr schieben.

In der Zwischenzeit dem Mozzarella klein schneiden, den Schafskäse zerbröseln, die Oliven klein hacken und die Jalapeños in Ringe schneiden. Das Fruchtfleisch mit 2/3 des Mozzarellas und der Jalapeños einrühren, Oliven und Schafskäse dazugeben. Salzen und pfeffern. Die Masse wieder in die Süßkartoffelschalen einfüllen, mit dem restlichen Mozzarella bestreuen und mit Jalapeños belegen.

Für ungefähr 15 Minuten backen bis der Käse geschmolzen ist. Herausnehmen und die Sweet Potato Skins vor dem Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln.

Das Video zu diesem Rezept finden Sie hier.

Tipp

Servieren Sie zu den Sweet Potato Skins einen Dip.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnten die Sweet Potato Skins Ihrer Meinung nach noch gefüllt werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
63 51 16

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare47

Sweet Potato Skins

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 25.01.2017 um 17:01 Uhr

    Mit einer Fülle aus Faschiertem und mit Käse überbacken (wie zB Zucchini)

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 25.01.2017 um 10:16 Uhr

    mit Schinken und Spiegelei , mit Speck oder Wurstresten Zwiebel und Käse und Sauerrahm

    Antworten
  3. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 06.06.2017 um 23:23 Uhr

    Röst-Zwiebeln, Speck und obenauf Gouda

    Antworten
  4. biofritzi
    biofritzi kommentierte am 25.02.2017 um 16:46 Uhr

    Ich würde würzigen Bergkäse anstatt des (meist säuerlichen) Schafkäses nehmen, Mozzarella o.k., und statt der Oliven deftigen Röstzwiebel. Zum Schluß mit ausgebratenem, knusprigem Bio-Frühstücksspeck belegen. (Aber dann ist es wohl ein ganz anderes Gericht :-))

    Antworten
  5. Turandot
    Turandot kommentierte am 17.09.2017 um 16:00 Uhr

    gorgonzola und schinkenstreifen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche