Straußeneierspeise mit Schinken

Anzahl Zugriffe: 5.816

Zutaten

Portionen: 6

  •   1 Straußenei
  •   150 g Schinken
  •   Salz
  •   6 EL Butter
  •   1/2 Stk. Zwiebel (kleine)
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Straußeneierspeise mit Schinken den Schinken klein schneiden. Zwiebel fein hacken. Das Ei mit einem 5 mm Bohrer am spitzen Ende anbohren, dann mit einem 12 mm Bohrer auf die Endgröße aufbohren.
  2. Den Inhalt des Straußeneies mit einem Knicktrinkhalm ausblasen. Das kurze Ende des Halmes in das Loch stecken und das Ei über eine Schüssel halten. Dotter mit Eiklar kräftig versprudeln, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer großen Pfanne Butter erhitzen, Zwiebeln und Schinken anbraten, dann das Ei darüber gießen und öfters umrühren, bis alles schön gestockt ist.
  4. Die Straußeneierspeise mit Schinken servieren.

Tipp

Verfeinern Sie die Straußeneierspeise mit Schinken mit frischen Kräutern. Verwenden Sie statt Schinken kleine Speckwürfel. Das gibt der Eierspeis eine herzhaft würzige Note.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Straußeneierspeise mit Schinken

Ähnliche Rezepte

2 Kommentare „Straußeneierspeise mit Schinken“

  1. hertak
    hertak — 1.9.2021 um 10:01 Uhr

    Mit Salz und Pfeffer sparsam sein. Ich habe meine Straußeneierspeise mit nichts gewürzt und sie war sehr gut.

  2. xisi
    xisi — 25.3.2019 um 09:28 Uhr

    Für mich gehört Schnittlauch noch unbedingt drüber

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Straußeneierspeise mit Schinken