Steinpilzpuffer mit Vogerlsalat

Anzahl Zugriffe: 20.678

Zutaten

Portionen: 4

  •   4 Steinpilz (mittelgroß, fest, idealerweise mit dunkler Kappe)
  • 3 Erdäpfel (groß, vorwiegend festkochend)
  •   Salz
  •   Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  •   1 Prise Muskatnuss (gerieben)
  •   1 EL Maisstärke (Maizena)
  •   Fett (zum Ausbacken)

Für den Vogerlsalat:

Für die Schnittlauchsauce:

Zubereitung

  1. Für die Steinpilzpuffer mit Vogerlsalat zunächst Steinpilze putzen und mit einem feuchten Tuch oder Schwamm abreiben, aber möglichst nicht waschen. Mit einer Brotschneidemaschine in 1 mm feine Scheiben schneiden, mit Pfeffer und Salz würzen.
  2. Geschälte Erdäpfel der Länge nach ebenfalls in 2 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln und diese dann mit dem Messer in feine, gleichmäßige Streifen (Julienne) schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gut ausdrücken und mit Maisstärke vermengen. Zu dünnen Fladen formen und auf ein Küchentuch legen. Die Hälfte davon mit Pilzscheiben belegen und jeweils mit einer Erdäpfelflade bedecken. Mit Hilfe des Tuches gut andrücken.
  3. Für die Schnittlauchsauce Sauerrahm mit dem fein gehackten Schnittlauch gut verrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  4. Für den Vogerlsalat aus Kernöl, Apfelessig und Salz eine Marinade anrühren. Salat damit marinieren.
  5. Reichlich Fett erhitzen und die Puffer vorsichtig auf beiden Seiten goldgelb ausbacken. Herausheben, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Nach Bedarf nochmals etwas nachsalzen.
  6. Mit Schnittlauchsauce und etwas Vogerlsalat garnieren. Restlichen Vogerlsalat extra auftragen. Steinpilzpuffer mit Vogerlsalat servieren.

Tipp

Weniger vegetarisch, dafür ausgiebiger geraten diese delikaten Steinpilzpuffer mit Vogerlsalat, wenn man unter die Erdäpfel einige Speckstreifen mengt.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Steinpilzpuffer mit Vogerlsalat

Ähnliche Rezepte

25 Kommentare „Steinpilzpuffer mit Vogerlsalat“

  1. Cecilia
    Cecilia — 9.3.2016 um 20:31 Uhr

    Ha, hab schon viele Puffer gegessen, aber von PILZpuffern hab ich noch nie gehört! Äußerst raffiniert! Habe sie aber als Beilage serviert, da ja sonst das Fleisch auf dem Teller fehlt. ;)

  2. franziska 1
    franziska 1 — 26.1.2023 um 17:50 Uhr

    sehr köstlich

  3. solo
    solo — 16.5.2018 um 11:22 Uhr

    Ob das auch mit getrockneten (eingeweichten) Pilzen funktioniert?

    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at — 16.5.2018 um 13:20 Uhr

      Liebe solo, das sollte funktionieren! Wir freuen uns auf Ihren Erfahrungsbericht! Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

  4. LadyBarbara
    LadyBarbara — 28.4.2016 um 20:35 Uhr

    Tolles Rezept! Frage: Warum eigentlich vorzugsweise Steinpilze mit dunkler Kappe? Gibt es da einen Unterschied in Geschmack bzw. Konsistenz?

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Steinpilzpuffer mit Vogerlsalat