Stachelbeer-Chutney

Gar nicht stachelig, dafür aber beerig gut: Dieses Chutney passt wunderbar zu Fleisch, Käse, uvm.. Gleich ausprobieren!

Zutaten

Portionen: 8

  • 500 g Stachelbeeren
  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 100 ml Weißweinessig
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Currypulver (scharf)
  • 1 EL Currypulver (mild)
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Stachelbeeren waschen und abtropfen lassen.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden, dabei 1/3 vom Grün mitverwenden.
  3. Essig und Zucker verrühren und zum Kochen bringen. Ohne Deckel 2 Minuten wallend kochen, dann vom Herd nehmen.
  4. Das scharfe und das milde Currypulver unterziehen, anschließend sofort 200 ml kaltes Wasser hinzufügen.
  5. Die Stachelbeeren einrühren und 5 Minuten kochen.
  6. Die Frühlingszwiebeln hinzufügen und weitere 5-8 Minuten kochen.
  7. Mit Salz abschmecken und abkühlen lassen.

Tipp

Statt Jungzwiebel sind auch rote Zwiebel oder Schalotten eine schmackhafte Komponente.

  • Anzahl Zugriffe: 2898
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Stachelbeer-Chutney

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Stachelbeer-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Stachelbeer-Chutney