Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Spiralige Tarte mit Marille und Zitronenverbene

Zutaten

Portionen: 6

  • 2 Rollen Sandteig (gekauft; oder 2 Kugeln selbstgemachter Sandteig)
  • 100 g Amarettini
  • 450 g Marillen
  • 4 Blätter Zitronenverbene
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die spiralige Tarte mit Marille und Zitronenverbene zunächst den Ofen auf 180 °C vorheizen. Einen Teig zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen und mit seiner Unterlage in die Form drücken. Den Teig einstechen, wieder mit dem zweiten Blatt Backpapier bedecken und Backgewichte darauf verteilen. 12 Minuten backen.
  2. Die Amarettini im Mixer zerkleinern. Die Amarettinibrösel auf den vorgebackenen Boden streuen.
  3. Die Marillen in der Mitte teilen und entkernen. Auf die Amarettinibrösel setzen. Mit der gehackten Zitronenverbene bestreuen.
  4. Die zweite Teigrolle oder –kugel ausrollen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Diese Streifen in sich verdrehen, dann in Spiralform auf die Marillen legen. Das Ganze 5 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  5. 20 Minuten backen, bis die Teigschnüre goldbraun sind. Spiralige Tarte mit Marille und Zitronenverbene lauwarm oder auf Zimmertemperatur abgekühlt servieren.

Tipp

Die Zitronenverbene in der spiraligen Tarte mit Marille und Zitronenverbene weglassen und den Kuchen stattdessen mit Zitronenverbenen-Schlagobers servieren: Dazu das Schlagobers zusammen mit 6 Blättern Zitronenverbene (frisch oder getrocknet) erhitzen und 20 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb gießen und vor dem Schlagen kalt stellen.

Das Rezept reicht für 1 Kuchenform mit 28 cm Durchmesser. Sie brauchen außerdem Backgewichte.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man die Tarte Ihrer Meinung nach anders verzieren?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 1516
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spiralige Tarte mit Marille und Zitronenverbene

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Spiralige Tarte mit Marille und Zitronenverbene

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 06.07.2018 um 17:59 Uhr

    mit vanilleeis

    Antworten
  2. mai83
    mai83 kommentierte am 06.07.2018 um 17:22 Uhr

    Herzen oder Sterne ausstechen und auf das Obst legen

    Antworten
  3. Fani1
    Fani1 kommentierte am 06.07.2018 um 14:10 Uhr

    Man könnte das Gitter auch kreuzweise darüberlegen.

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 14.09.2018 um 21:45 Uhr

    baiserhaube statt sandteigspirale

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 14.09.2018 um 21:34 Uhr

    mit schlagobers

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spiralige Tarte mit Marille und Zitronenverbene