Spinat-Omelett

Oh wie nett, ein saftig würziges Omelett! Dieses Omelett glänzt mit einer saftigen Füllung aus Spinat. Und diese Kombination schmeckt! Gleich ausprobieren!

Zubereitung

  1. Den Spinat waschen, in etwa 2 Minuten in kochend heißem Salzwasser blanchieren, abschütten, auskühlen lassen, mit den Händen ausdrücken, dann grob hacken.
  2. In einer Panne etwas Butter erhitzen und den Spinat 5 Minuten weichdünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit der Salz, Pfeffer, gepresster Knoblauchzehe und einer Prise Muskatnuss nachwürzen.
  3. Für das Omelett 3 Eier mit einer Gabel mixen, sodass sie nicht ganz glatt vermengt sind, mit Salz würzen.
  4. In einer großen Gusspfanne Butter erhitzen, die Eier hineingeben, und bei niedriger Hitze backen.
  5. Die zunächst an den Rändern stockende Eimasse mit der Gabel vom Rand lösen und ein wenig nach innen ziehen.
  6. Sobald das Omelett halbfest geworden ist, den Spinat in die Mitte legen, und das Omelett von allen vier "Seiten" darüber klappen, noch 2 Minuten backen und anschließend servieren.

Tipp

Mit Schafskäse oder Feta aufpeppen. Frische Kräuter geben eine feine Note.

  • Anzahl Zugriffe: 1636
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie genießen Sie Ihre Eier am liebsten?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spinat-Omelett

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Spinat-Omelett

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 03.06.2019 um 15:02 Uhr

    Ich habe einen Tiefkühlspinat genommen und zusätzlich noch einen Feta über den Spinat gegeben. Ich habe das Omelette auch keine vier Mal eingeschlagen, sondern einfach in der Mitte zusammen geklappt. Anders wäre das jetzt auch gar nicht wirklich gegangen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spinat-Omelett