Spanischer Grillgemüse-Salat - Escalivada

Anzahl Zugriffe: 1.977

Zutaten

Portionen: 46

Gemüse:

  •   1 Zwiebel (groß)
  •   1 Melanzani a 500 g; oder evtl. die zweifache Masse kleine (groß)
  •   1 Bund Porree; so dünn und zart wie möglich
  •   1 Bund Lauchzwiebeln
  • 2 Paprika (mittelgroß)
  •   4 Sellerie (Stangen, mittelgroß)
  •   2 EL Olivenöl
  •   Salz
  •   Pfeffer

Vinaigrette:

  •   2 EL Sherryessig; oer Rotweinessig; nach Wahl auch mehr
  •   0.5 TL Salz; nach Lust und Laune auch mehr
  •   80 ml Olivenöl; bevorzugt aus Spanien
  •   3 EL Petersilie (glatt, fein gehackt)
  •   Pfeffer
  •   Zitronenspalten; zum Servieren

Zubereitung

  1. Den Bratrost auf höchster Stufe anhiezen.
  2. Zwiebel häuten, Wurzelende belassen, dann der Länge nach in Achtel beziehungsweise Sechstel schneiden. Melanzani diagonal in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Vom Porree das Grüne und die Wurzel klein schneiden und nur das Weisse der Länge nach halbieren. Gut abspülen und mit Küchenrolle abtrocknen. Wurzeln der Lauchzwiebeln entfernen. Gemüse mit Olivenöl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Gemüse, inklusive Paprika und Sellerie, auf den heissen Bratrost legen und insgesamt zirka 12 Min. grillen, dabei mit der Zange auf die andere Seite drehen.
  4. Wenn das Ganze goldbraun ist, zum Abkühlen auf ein Schneidbrett legen.
  5. Sobald sich das Gemüse anfassen lässt, die Wurzel der Zwiebelstücke entfernen und die Stückchen diagonal durchschneiden. Melanzanischeiben in 1/ 2 cm dicke Stückchen schneiden. Paprika von schwarz gewordener Haut, Stielansatz und Kernen befreien und in schmale Streifchen schneiden. Porree, Schalotten und Sellerie diagonal in schmale Scheibchen schneiden. Gemüsesorten separat auf Tellern bzw. einer Servierplatte anrichten.
  6. Für die Salatsauce Essig und Salz in einer kleinen Backschüssel mit dem Quirl aufschlagen, bis sich das Salz gelöst hat. Olivenöl, Petersilie und Pfeffer unterziehen, nachwürzen. Salatsauce über das Gemüse Form und mit Zitronenspalten zu Tisch bringen.
  7. Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Spanischer Grillgemüse-Salat - Escalivada“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Spanischer Grillgemüse-Salat - Escalivada