Schweinssulz auf altsteirische Art

Anzahl Zugriffe: 71.252

Zutaten

Portionen: 6

  •   2 Schweinshaxerln
  •   500 g Schweineschwarten
  •   500 g Schweinskopf (ausgelöst)
  •   100 g Petersilienwurzel
  •   Pfefferkörner
  •   Lorbeerblätter
  •   Salz

Zubereitung

  1. Alle Zutaten miteinander in kaltem Wasser aufsetzen und weich kochen.
  2. Sollte das Kopffleisch früher weich werden, herausnehmen.
  3. Abseihen und das Hax'lfleisch noch warm von den Knochen lösen. Über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag entfetten.
  4. Sollte der Sud nicht fest gestockt sein, nochmals aufstellen und einkochen.
  5. Fleisch und Schwarten in die heiße Suppe geben, in eine Form gießen und stocken lassen.

Tipp

Will man anstelle von Sulz eine Presswurst bereiten, füllt man die noch etwas dicker gelierte Sulzmasse in einen gereinigten Saumagen und lässt sie in leicht wallendem Salzwasser ca. 2 Stunden ziehen. Danach auf einem Brett beschwert erkalten lassen und die Sulz dünn aufgeschnitten mit Essig, Öl (Kürbiskernöl) und eventuell auch einer Hand voll geschnittener Zwiebeln servieren.

Typisch steirisch wird die Schweinssulz auch in Würfel geschnitten und mit Zwiebeln, Paprikastreifen, Käferbohnen, Essig und Kernöl sowie gekochten Eiern angerichtet und mit Schnittlauch bestreut serviert.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schweinssulz auf altsteirische Art

Ähnliche Rezepte

14 Kommentare „Schweinssulz auf altsteirische Art“

  1. elisa2700
    elisa2700 — 21.6.2018 um 10:07 Uhr

    gerade jetzt an heissen tagen- saure sulz oder presswurst- ein traum!!!

  2. asrael
    asrael — 9.10.2022 um 15:37 Uhr

    Ich verwende kernöl

  3. MIG
    MIG — 8.7.2022 um 22:29 Uhr

    Das ist mir denn doch ein bisserl ZU historisch, egal in welcher Variante. Aber bei einer guten Bratensulz mit Bratkartoffeln oder gemischtem Presssack mit Musik - bayerisch deftig - werde ich gerne schwach :)

  4. franziska 1
    franziska 1 — 8.7.2022 um 11:09 Uhr

    sehr köstlich

  5. marwin
    marwin — 8.7.2022 um 09:06 Uhr

    mit genug Kernöl immer wieder sehr gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schweinssulz auf altsteirische Art