Schwedenbomben-Muffins

Zutaten

  • 5 Schwedenbomben
  • 80 g Butter (zimmerwarm)
  • 1 Ei
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker (8 g)
  • 250 g Mehl (glatt oder Universal)
  • 1/2 Pkg. Backpulver (8 g)
  • 250 ml Buttermilch
  • Muffinsblech bzw. Muffinsförmchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Schwedenbomben-Muffins die Waffelböden mit einem Messer von den Schwedenbomben lösen. Die Schwedenbomben in einer Schüssel zu einer groben Creme verrühren oder grob mixen, die Waffelböden fein hacken.

    Die Butter schaumig rühren und mit dem Ei, Staubzucker und Vanillezucker abrühren. Die Schwedenbombencreme unterrühren.

    Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd je ein Drittel Mehl, Buttermilch und Waffelbrösel unterrühren, bis die Mengen verbraucht sind.

    Die Masse in vorbereitete Muffins-Förmchen gießen und die Schwedenbomben-Muffins im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

Tipp

Garnieren Sie die Schwedenbomben-Muffins mit etwas Schokoladensauce oder Schokoflocken.

  • Anzahl Zugriffe: 41221
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare25

Schwedenbomben-Muffins

  1. MIG
    MIG kommentierte am 22.04.2021 um 02:35 Uhr

    ein Rezept ganz nach meinem Geschmack, und ich würde es gern mal ausprobieren, ABER: was sind bitte Schwedenbomben? Hab davon noch nie gehört geschweigen denn sowas gesehen

    Antworten
    • Technik ichkoche
      Technik ichkoche kommentierte am 22.04.2021 um 11:41 Uhr

      Liebe/r MIG,Schwedenbombe ist die Österreichische Bezeichnung für den Schaumkuss. 1926 von Walter Niemetz zu ehren eines Schwedischen Freundes kreiert, kennt in Österreich jeder den Schaumkuss unter dem Namen Schwedenbombe.Liebe Grüße

      Antworten
  2. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 13.02.2021 um 15:40 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Sommer11
    Sommer11 kommentierte am 06.10.2018 um 10:40 Uhr

    Ich hab´s gemacht!! Köstliche 9 Stück Muffins gebacken. Rezept hat die richtige Menge für den kleinen Bedarf.

    Antworten
  4. wf1wf2
    wf1wf2 kommentierte am 05.01.2016 um 13:03 Uhr

    köstlich

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schwedenbomben-Muffins