Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Schwarzwurzelsalat

Zutaten

  • 1 kg Schwarzwurzeln (frisch, s. Tipp)
  • reichlich Zitronensaft
  • Milch (vermischt mit Wasser, zum Kochen)
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 3 EL Mayonnaise (bis 4 EL, und/oder Crème fraîche, nach Belieben)
  • 2 Eier (hart gekocht)
  • 1 Schuss Essig
  • 1/2 Bund Dille (bis 1 Bund)
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Schwarzwurzelsalat zunächst die Schwarzwurzeln kochen. Dafür eine große Schüssel mit nicht zu schwachem Zitronenwasser bereitstellen. Schwarzwurzeln nacheinander in spargelgroße Stücke schneiden, abschaben, mit kaltem Wasser spülen und rasch in das Zitronenwasser legen, damit sie sich nicht verfärben.
  2. In einem Topf je zur Hälfte Milch und Wasser aufkochen lassen, Schwarzwurzeln einlegen und weich kochen. (Achtung, dass sie sich nicht verkochen, sie werden recht schnell weich.) Abseihen.
  3. Für die Marinade Sauerrahm mit Salz, Pfeffer sowie einem kräftigen Spritzer Essig glatt rühren. Nach Belieben Mayonnaise und/oder Crème fraîche einrühren. Die gekochten Eier schälen und in Spalten schneiden. Dille fein hacken. Schwarzwurzeln in mundgerechte Stückchen schneiden und mit der Marinade locker vermengen. Den Großteil der gehackten Dille untermischen. Nochmals abschmecken.
  4. Den Schwarzwurzelsalat in einer Schüssel anrichten, mit restlicher Dille bestreuen und mit den Eierspalten garnieren. Eier nach Belieben noch salzen.

Tipp

Wenn Sie keine frischen Schwarzwurzeln zur Verfügung haben, so verwenden Sie bereits gekochte Schwarzwurzeln aus dem Glas oder der Dose. Der Schwarzwurzelsalat kann auch noch mit Schinken oder gehacktem Geselchten verfeinert werden.

 

  • Anzahl Zugriffe: 73485
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare36

Schwarzwurzelsalat

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 21.11.2015 um 18:07 Uhr

    Schwarzwurzeln sind leider nur sehr selten zu bekommen. Schade, es ist nicht nur ein gesundes, sondern auch sehr vielseitiges Gemüse - und lecker außerdem!

    Antworten
  2. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 21.11.2015 um 11:52 Uhr

    Schmeckt ganz hervorragend auch als Beilage zu laten Schweinsbraten oder G'selchten!

    Antworten
  3. Pablito
    Pablito kommentierte am 14.08.2018 um 16:10 Uhr

    Warum gibt es die Schwarzwurzeln nur fürs Gastgewerbe tiefgekühlt?

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 14.08.2018 um 16:35 Uhr

      Lieber Pablito, tiefgekühlte Schwarzwurzeln gibt es auch für "normale" Kundschaft, in "normalen" Haushaltsmengen in gut sortierten Supermärkten - hin und wieder gibt es sie sogar im Glas oder in der Dose. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 21.11.2015 um 15:17 Uhr

    esse ich sehr gerne

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schwarzwurzelsalat