Schlupfbirnen mit Hanfnüssen

Anzahl Zugriffe: 3.508

Zutaten

Portionen: 4

  •   15 dag Hanfnüsse (gerieben)
  •   8 EL Milch (lauwarme)
  •   10 dag Butter (Bio)
  •   10 dag Rohrzucker
  •   1 Pkg. Vanillezucker
  •   1 Prise Salz
  •   2 Stk. Eier
  •   25 dag Topfen (mager)
  • 1 Stk. Zitrone (Saft davon)
  •   4 Stk. Birnen
  •   Marmelade (rote, z.B. Himbeere)
  •   Staubzucker (zum Bestreuen)

Zubereitung

  1. Für die Schlupfbirnen die Hanfnüsse in lauwarmer Milch einweichen. Aus Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eidottern, Zitronensaft und Topfen einen Abtrieb bereiten. Eiklar zu Schnee schlagen.
  2. Vorsichtig mit den Hanfnüssen unter die Masse heben. Birnen waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Mit je 1 Teelöfel roter Himbeermarmelade füllen.
  3. Die halbe Masse in eine gefettete Auflaufform füllen, die Birnen hineinsetzen und mit der restlichen Masse bestreichen/zudecken. Bei 180 °C Heißluft, ca. 50 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen.
  4. Mit Staubzucker bestreuen und heiß mit Apfelmus servieren.

Tipp

Als Alternative zu Hanfnüssen kann man die Schlupfbirnen auch mit Haferflocken machen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schlupfbirnen mit Hanfnüssen

Ähnliche Rezepte

2 Kommentare „Schlupfbirnen mit Hanfnüssen“

  1. kassandra306
    kassandra306 — 3.10.2014 um 07:46 Uhr

    was sind Hanfnüsse?

    • cp611
      cp611 — 5.10.2014 um 14:52 Uhr

      Kannst du auf dem Foto sehen, die Samen der Hanfpflanze, echt lecker - man kann auch alternativ Hirse oder Quinoa verwenden!

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schlupfbirnen mit Hanfnüssen