Zwetschken-Topfen-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Zwetschken
  • 60 g Butter (oder Margarine)
  • 1 EL Zucker (oder Honig)
  • 3 Eier (getrennt)
  • 1 Zitrone (unbehandelt, abgeriebene Schale)
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 500 g Topfen
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Zimtzucker
Auf die Einkaufsliste

Für den Zwetschken-Topfen-Auflauf zunächst eine (runde) Gratinform mit Butter einfetten. Mit Zimtzucker einstreuen.

Die Zwetschken waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Mit der Hälfte der Zwetschken die Auflaufform auslegen.

Die Butter mit dem Zucker cremig rühren, dann der Reihe nach die 3 Eidotter darunter rühren, Topfen hinzufügen. Eiklar zu Schnee schlagen. Die übrigen Ingredienzien zur Topfenmasse geben, zuletzt vorsichtig den Schnee unterziehen. Die Masse in die Gratinform füllen und die restlichen Zwetschken darauf drapieren.

Den Zwetschken-Topfen-Auflauf im Backrohr bei 180-200 °C etwa 60 Minuten backen.

Tipp

Für die obere Obstschicht des Zwetschken-Topfen-Auflaufs zusätzlich ein paar Weintrauben verwenden!

Was denken Sie über das Rezept?
41 17 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare45

Zwetschken-Topfen-Auflauf

  1. KarliK
    KarliK kommentierte am 16.09.2015 um 12:35 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 23.08.2017 um 10:31 Uhr

    Statt Zwetschken schmeckt der Topfenauflauf auch sehr gut mit Marillen

    Antworten
  3. Decuriomq
    Decuriomq kommentierte am 17.08.2016 um 12:26 Uhr

    hat echt gut geschmeckt ist mir aber fast ein bisschen zu weich geworden ist da besser heißluft oder ober unterhitze ?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 17.08.2016 um 15:49 Uhr

      Lieber Decuriomq, prinzipiell können Sie sowohl Ober- /Unterhitze als auch Heißluft verwenden. Vielleicht hilft es, den Auflauf noch etwas länger im Rohr zu lassen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. Pico
    Pico kommentierte am 02.05.2016 um 08:33 Uhr

    Habe es mit Äpfel probiert . ist super geworden

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche