Sauer eingekochter Zucchinisalat

Anzahl Zugriffe: 5.172

Zutaten

Portionen: 7

  • 2000 g Zucchini
  •   2 Stk. Zwiebel (mittelgroß)
  • 3 Stk. Paprika (verschiedenfarbig)
  •   1 Schote(n) Chili (rote)
  •   705 g Einkochessig (7,5%)
  •   375 ml Wasser
  •   300 g Zucker
  •   1 EL Senfkörner
  •   1 EL Currypulver
  •   1 EL Korianderkörner
  •   6 Blatt Lorbeer
  •   2 EL Salz

Zubereitung

  1. Für den Zucchinisalat Zucchini waschen, trocknen und vierteln. Das weiche Innere mit den Kernen wegschneiden. Die Zucchini nicht schälen! Das verbleibende Fruchtfleisch in etwa 1x2 cm Stücke schneiden. Es sollten etwa zwischen 1750 und 1800 g Fruchtfleisch übrig bleiben.
  2. Das Fruchtlfleisch in einen Weidling geben und 2 EL Salz darüberstreuen, gut durchrühren und beiseite stellen. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in kleine (5x5 mm) Würferl schneiden. In einen großen (mind. 5 Liter, besser 7 Liter) Kochtopf geben. Die Zwiebel sehr klein würfeln und ebenfalls in den Kochtopf geben, mit der Chilischote ebenso verfahren.
  3. Essig und Wasser in den Topf gießen, die restlichen Gewürze hinzufügen alles etwa 3 Minuten sprudelnd kochen. Die Zucchinistücke samt Saft hinzufügen und nochmals kurz 2 Minuten aufkochen.
  4. In ausgekochte Weckgläser füllen, nach Weck-Anleitung verschließen und im Einkochtopf bei 90 Grad etwa 25 Minuten einkochen. Erst wenn die Gläser komplett kalt sind die Klammern entfernen.

Tipp

Diese Menge ergibt ca. 7 x 500 ml Gläser. Der Zucchinisalat ist ungefähr ein Jahr haltbar.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Sauer eingekochter Zucchinisalat

Ähnliche Rezepte

1 Kommentare „Sauer eingekochter Zucchinisalat“

  1. e.stelzmueller
    e.stelzmueller — 25.7.2017 um 08:56 Uhr

    ich nehme statt dem wasser apfelsaft und dafür weniger zucker

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Sauer eingekochter Zucchinisalat