Salat von Gailtaler Forelle mit Karotten und Mandel-Schnittlauchpesto mit Marillenkernöl

Zutaten

Portionen: 4

Für das Pesto:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Forellen filetieren und in ca. 1/2 cm breite Längsstreifen schneiden. Mit Zitrone und Salz marinieren und ca. 40 Minuten ziehen lassen. Zitrone und Salz bewirken in diesem Fall die Garung der Forelle.
  2. Olivenöl, Schalotten und Ingwer dazugeben.
  3. Karotten kochen, in Stäbchen schneiden und in warmem Zustand mit den Forellenstreifen mischen.
  4. Mandeln zerkleinern und mit den übrigen Zutaten im Cutter zu einem Pesto pürieren.

Tipp

Dieses Rezept wurde zur Verfügung gestellt von: Sissy Sonnleitner
www.sissy-sonnleitner.at

Nähere Infos zum Marillenkernöl finden Sie unter: www.die-feinsten-essenzen.com

  • Anzahl Zugriffe: 6654
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Salat von Gailtaler Forelle mit Karotten und Mandel-Schnittlauchpesto mit Marillenkernöl

  1. autumn
    autumn kommentierte am 19.12.2015 um 22:59 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. hsch
    hsch kommentierte am 02.12.2015 um 01:29 Uhr

    1 A Rezept

    Antworten
  3. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 02.11.2015 um 19:46 Uhr

    Sehr gute Vorspeise.

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 11.08.2015 um 17:33 Uhr

    toll

    Antworten
  5. claudia279
    claudia279 kommentierte am 12.06.2015 um 21:32 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Salat von Gailtaler Forelle mit Karotten und Mandel-Schnittlauchpesto mit Marillenkernöl