Saftiger Topfen-Obstkuchen

Zubereitung

  1. Für den Topfen-Obstkuchen die weiche Butter mit der halben Zuckermenge, Salz, Vanillezucker und Zitronenzesten sehr schaumig rühren. Nach und nach die Dotter und den Topfen einrühren. Das Mehl langsam einsieben und mit Rahm den Teig lockern.
  2. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu festem Schnee schlagen und unter die Topfenmasse heben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech 2 cm hoch aufstreichen, mit Früchten belegen und bei mittlerer Hitze (170°C) ca. 40 Minuten backen. Und fertig ist der saftige Topfen-Obstkuchen.

Tipp

Den Topfen-Obstkuchen kann man mit beliebigen Früchten nach Saison und Wahl zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 121584
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare46

Saftiger Topfen-Obstkuchen

  1. sunflower277
    sunflower277 kommentierte am 25.07.2016 um 18:56 Uhr

    Ich hab den Kuchen genau nach Rezept gemacht und er ist sitzen geblieben und war total speckig! Irgend etwas stimmt am Rezept nicht. Vielleicht gehört doch Backpulver hinein??Ich werde dieses Rezept mit Sicherheit nicht noch einmal versuchen. Schade um all die guten Zutaten :(

    Antworten
    • Rotkaeppchen
      Rotkaeppchen kommentierte am 06.07.2017 um 21:21 Uhr

      Danke für den Tipp mit dem Fehlen des Backpulvers!Ich hab es so abgewandelt; Mehl zur Hälfte griffig, zur Hälfte glatt, 1/2 Päckchen Backpulver, und statt 1/16l Rahm den ganzen (250ml), weil der Teig mir sonst zu fest vorkam.Das Ergebnis war ein lockerer, flaumiger Kuchen. Backzeit: tatsächlich die ganzen 40 Minuten bei 170° Heißluft.Gutes Gelingen!

      Antworten
  2. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 12.07.2016 um 23:22 Uhr

    schmeckt uns gut. Auch mit etwas Rum im Teig ;-)

    Antworten
  3. seppl
    seppl kommentierte am 26.06.2016 um 22:18 Uhr

    Diesen saftigen Obstkuchen habe ich heute mit Marillen gemacht. Ist sehr gut gelungen und schmeckt wunderbar. Ich habe noch Marillenmus gemacht und dieses dazu serviert.

    Antworten
  4. SandRad
    SandRad kommentierte am 09.04.2018 um 08:54 Uhr

    Habe den Kuchen gestern mit Kirschen gemacht, ich musste allerdings ein wenig improvisieren, weil ich zu wenig Butter daheim hatte (13 dag) dafür mehr Sauerrahm genommen, vielleicht lag´s dann auch daran, dass der Kuchen noch ein wenig mehr Süße vertragen hätte. Zusätzlich habe ich noch Weinsteinbackpulver und Rum verwendet. Geschmacklich sehr gut, aber wie gesagt ein wenig mehr Süße hätte er schon vertragen, vielleicht lag´s auch am Zucker habe statt Staubzucker einen Rohrohrzucker verwendet.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Saftiger Topfen-Obstkuchen