Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Ruck-Zuck-Torte

Zubereitung

  1. Eine Tortenform mit Frischhaltefolie auslegen, Schlagobers steif schlagen und kalt stellen. Sauerrahm mit Vanillezucker mixen, Biskotten dritteln und mit Sauerrahm und Schlagobers vorsichtig vermengen.
  2. Die Hälfte der Masse in die Form füllen, mit den Himbeeren bestreuen und anschließend die restliche Masse darüber verteilen.
  3. Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Am nächsten Tag vorsichtig aus der Form stürzen und mit Kokosflocken bestreuen.

Tipp

Sie können die Torte anstatt mit Himbeeren auch mit Erdbeeren zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 349001
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Beeren mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ruck-Zuck-Torte

Ähnliche Rezepte

Kommentare18

Ruck-Zuck-Torte

  1. Syffl
    Syffl kommentierte am 29.09.2016 um 12:47 Uhr

    Unter "Ruck-Zuck" hab ich mir nicht nur eine schnell gemachte sondern vor allem eine schnell fertige Torte vorgestellt. Mit einer Nacht Ruhezeit ist sie das aber nicht so :-(

    Antworten
    • webmouse
      webmouse kommentierte am 13.03.2017 um 20:17 Uhr

      Ich gebe immer 2 Blätter Gelatine dazu, sonst ist sie etwas zu weich.

      Antworten
  2. wohst
    wohst kommentierte am 04.03.2018 um 18:28 Uhr

    schmeckt auch sehr gut mit Marillen.Aber ich musste auch noch Gelatine nehmen!

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 30.09.2016 um 09:14 Uhr

    Schmeckt auch mit Brombeeren

    Antworten
  4. Pia Luger
    Pia Luger kommentierte am 04.03.2018 um 16:41 Uhr

    Schmeckt auch lecker mit Erdbeeren

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ruck-Zuck-Torte