Rotes Linsengericht

Zutaten

Portionen: 4

  • 200 g Linsen
  • 800 ml Einweichwasser
  • 200 g Lopino
  • 6 EL Shoyu
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 Karotten (ca. 100g)
  • 200 g Porree
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Sojaöl
  • 100 g Birnen; fest
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Koriander; gerieben Oder
  • 1 EL Koriander (frisch)
  • 0.5 TL Kreuzkümmel
  • 0.5 TL Zimt
  • Meersalz
  • Zitronen (Saft)
  • 4 Scheibe(n) Vollkornbaguette
  • 2 EL Sojaöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Linsen eine Nacht lang im Einweichwasser einweichen. Lopino zerbröseln. Marinade aus Shoyu und Saft einer Zitrone anrühren und darübergiessen. Mindestens 2 Stunden durchziehen.
  2. Karotten in Stifte und Porree in Ringe schneiden. Den Knoblauch kleinhacken. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze andünsten.
  3. Die Birnen abschälen und würfelig schneiden. Die Linsen mit dem Einweichwasser, die Birnenwürfel und die Gewürze in den Kochtopf zum Gemüse Form und 20 min bei mittlerer Hitze machen. Nach 10 min mit Meersalz und Saft einer Zitrone nachwürzen.
  4. Nach 15 min den marinierten Lopino hinzfügen und vorsichtig unterziehen. 5 min miterhitzen, aber nicht mehr umrühren.
  5. Salat mit Joghurtsauce. Das Linsengericht kann genauso mit der würzigen, leicht süssen Zwergenwuerze abgeschmeckt werden.
  6. Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

  • Anzahl Zugriffe: 890
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rotes Linsengericht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rotes Linsengericht