Cup-Strudel in Muffinformen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 2 Blätter Tante Fanny Frischer Strudelteig
  • 2 EL Kristallzucker
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 10 Stück Mandeln (gehackt)
  • 300 g Heidelbeeren (alternativ Himbeeren oder Erdbeeren)
  • 250 g QimiQ
  • 250 g QimiQ (oder Schlagobers)
  • 80 g Staubzucker
  • Butter (zum Bestreichen)
Sponsored by Das Buch vom Blätterteig

Für den Cup-Strudel in Muffinformen zuerst die Creme zubereiten. Dazu Heidelbeeren mit Staubzucker mixen und passieren. QimiQ dazugeben und Sauerrahm darunter rühren. Etwa 3 Stunden kalt stellen! Strudelblätter aus dem Kühlschrank nehmen und Backrohr auf 160°C vorheizen.

Jedes Teigblatt in 6 gleiche Quadrate teilen, mit zerlassener Butter bestreichen, mit Kristallzucker, Zimt und gehackten Mandeln bestreuen und in die Muffinformen legen. Vorsichtig nach unten drücken. Im vorgeheizten Rohr auf der unteren Schiene ca. 8 Minuten backen, den Cup-Strudel auskühlen lassen und aus den Formen nehmen.

Gekühlte Heidelbeercreme in die ausgekühlten Teigförmchen geben, mit frischen Beeren und Schlagobers verzieren.

Was denken Sie über das Rezept?
4 9 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare14

Cup-Strudel in Muffinformen

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 19.10.2017 um 20:08 Uhr

    Ich nehme doch lieber Sahne.

    Antworten
  2. Mary X Mas
    Mary X Mas kommentierte am 13.10.2015 um 23:11 Uhr

    Soll man jetzt Sauerrahm oder Schlagobers verwenden? Oder beides?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 14.10.2015 um 08:52 Uhr

      Liebe Mary X Mas, im Rezept können beide Zutaten verwendet werden, oder auch nur Qimiq und Sauerrahm. Gutes Gelingen. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  3. dorli58
    dorli58 kommentierte am 08.09.2015 um 21:07 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 08.09.2015 um 10:28 Uhr

    Gute Idee mit der Muffinform

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche