Rosmarinhendl

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Rosmarinhendl zuerst eine Bratform herrichten. Zunächst die Erdäpfel schälen und vierteln oder mit der Schale fächern und in der Bratform verteilen. Die Knoblauchzehen schälen und als ganzes mit den Lorbeerblättern und den Nadeln eines Rosmarinzweiges zu den Erdäpfel geben. Etwas Olivenöl darüber träufeln.
  2. Nun das Hendl mit Salz und Pfeffer würzen und den gehackten Nadeln des Rosmarinzweiges einreiben. Das Hendl in die Bratform auf die Erdäpfel legen und etwas Butter oben darauf legen. Die Hühnersuppe oder das Wasser mit dem Suppenwürfel in die Bratform geben und bei geschlossenem Deckel eine Stunde (160 °C) braten.
  3. Danach den Deckel entfernen und eine weitere Dreiviertelstunde braten lassen. Nun kann das Rosmarinhendl mit den Erdäpfeln serviert werden.

Tipp

Anstatt Rosmarin kann man auch Thymian verwenden. Dann wird aus dem Rosmarinhendl einfach ein Thymianhendl.

  • Anzahl Zugriffe: 6462
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rosmarinhendl

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Rosmarinhendl

  1. meggy47
    meggy47 kommentierte am 22.10.2016 um 10:42 Uhr

    Schmeckt sicher sehr gut, ich würde das Gericht aber mit Hühnerteilen(Haxerln oder Bruststücken) zubereiten. Dann ist nicht eine so lange Bratzeit nötig.

    Antworten
    • Hobbyköcherin
      Hobbyköcherin kommentierte am 24.10.2016 um 07:49 Uhr

      Da hast du recht, danke für den Tipp! =)

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rosmarinhendl