Rosinenbrötchen

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 200 ml Wasser (warm)
  • 50 g Butter (weich)
  • 50 ml Milch (warm)
  • 3 EL Milch (zum Bestreichen)
  • 200 g Rosinen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Rosinenbrötchen das Mehl in eine Schüssel einer Küchenmaschine sieben. Hefe darüberbröseln, Zucker, Salz, warmes Wasser, Butter und die warme Milch zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Tig verkneten.
  2. Zum Schluß die Rosinen zugeben und unterkneten. Den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen (bis sich der Teig verdoppelt hat).
  3. Den Teig nochmals von Hand durchkneten und 16 Brötchen aus dem Teig formen. Die Brötchen auf ein mit Mehl bestäubtes oder mit Backfolie ausgelegtes Backblech legen und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
  4. Die Brötchen mit Milch bepinseln und bei 180 °C ca 20 Minuten backen.

Tipp

Die Rosinenbrötchen sind sehr saftig und können so genossen werden oder mit Marmelde, Butter, etc.

  • Anzahl Zugriffe: 16420
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rosinenbrötchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Rosinenbrötchen

  1. omami
    omami kommentierte am 03.07.2018 um 17:41 Uhr

    Also, der Teig ist super geworden, das will was heissen, mit Germteig stehe ich permanent auf Kriegsfuß. Aber von den Rosinen habe ich dann nur 100g genommen, alles mehr wäre zu viel gewesen.

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 29.06.2018 um 11:39 Uhr

    Schon ausgedruckt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rosinenbrötchen