Rollpastete mit Ei auf Erbsenpüree

Zutaten

Portionen: 2

  • 300 g Kalbsbrät
  • 80 g Karotten
  • 80 g Sellerie
  • 80 g Porree
  • 120 g Linsen; gekocht Jodsalz Weisser Pfeffer
  • 2 EL Küchenkräuter
  • 2 Eier
  • 4 Scheibe(n) Schinken (gekocht)
  • Erbsenpüree
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Porree, Sellerie, Karotten fein in Würfel schneiden. Das Kalbsbrät in einer Backschüssel gut durchrühren, Linsen, Gemüse und Küchenkräuter dazu, alles zusammen gut miteinander mischen, mit Jodsalz und weissem Pfeffer nachwürzen.
  2. Eine Aluminiumfolie ungefähr 40 cm lang und 30 cm breit ausbreiten, mit Butter dünn bestreichen, die Schinkenscheiben aneinander darauf legen, die Kalbsbrätmasse gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen und am oberen langen Rand Eiviertel aneinander legen.
  3. Von oben nach unten aufrollen und die Enden der Folie gut zusammendrehen. Im Bratrohr bei 180 °C etwa 20 min gardünsten.
  4. Anschliessend die Folie entfernen, die Rollpastete in Scheibchen schneiden und auf Erbsenpüree zu Tisch bringen.
  5. Eine leichte Oberssauce mit frischen Kräutern eignet sich am besten dazu.
  6. 2:246/1401.62
  7. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 695
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rollpastete mit Ei auf Erbsenpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rollpastete mit Ei auf Erbsenpüree