Roastbeef mit gebratenem Radiccio und Polenta

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 140 °C Ober-Unterhitze vorwärmen.
  2. Das Roastbeef parieren und mit Salz würzen. In einer ofenfesten Bratpfanne mit 2 El Butterschmalz rundum anbraten, dann in den aufgeheizten Herd Form und ungefähr 20 Min. gardünsten.
  3. Radiccio reinigen, die groben Strünke ausschneiden, die Salatblätter abspülen und gut abrinnen. Endivie reinigen, die Salatblätter in Streifchen schneiden, abspülen und gut abrinnen. Schalotten abschälen und klein schneiden. Knoblauchzehe häuten und glatt drücken.
  4. In einem Kochtopf eine Schalotte mit 1 El Olivenöl anschwitzen. Mit Gemüsesuppe und Milch löschen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Lorbeergewürz und Thymianzweige dazugeben. Wenn die Flüssigkeit kocht, den Polentagriess einrieseln und unter Rühren bei kleiner Temperatur etwa 7 min leicht wallen. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und klein schneiden. Vor dem Servieren Lorbeergewürz und Thymianzweige entfernen. Schnittlauch und 1 El Butter einrühren.
  5. In einer Bratpfanne mit 1 El Olivenöl eine fein geschnittene Zwiebel sowie die Knoblauchzehe anschwitzen, Radiccioblätter und Endivie dazugeben und kurz anbraten. Mit braunem Zucker überstreuen und diesen karamellisieren, vielleicht 1-2 El Wasser einrühren. Den gebratenen Blattsalat mit Salz nachwürzen.
  6. Zum Anrichten das Roastbeef aufschneiden und mit gebratenem Radiccio und Polenta anrichten.
  7. Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

  • Anzahl Zugriffe: 968
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Roastbeef mit gebratenem Radiccio und Polenta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Roastbeef mit gebratenem Radiccio und Polenta