Rinderfilets mit Marillensalat

Anzahl Zugriffe: 15.277

Zutaten

Portionen: 4

  •   4 Scheibe(n) Rinderfilet (à ca. 120 g)
  •   1 Stk. Fenchelknolle
  •   6 Stk. Marillen
  • 200 g Rucola
  •   Olivenöl
  •   1 Stk. Limette (Saft)
  •   Salz, Pfeffer
  •   Pfeffer (grob geschrotet zum Garnieren)

Zubereitung

  1. Für die Rinderfilets mit Marillensalat die Fenchelknolle waschen und die äußeren Blätter entfernen. Die Knolle in feine Scheiben hobeln, mit Salz, Pfeffeer und etwas Limettensaft würzen.
  2. Die Marillen entkernen, vierteln, mit dem Fenchel vermischen und ca. 10 Minuten marinieren lassen.
  3. Die Rinderfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Filets von beiden Seiten scharf anbraten und kurz rasten lassen.
  4. Die Rucolablätter mit kaltem Wasser abspülen und trocken schleudern.
  5. Die Fenchel-Marillen-Mischung mit dem Rucola vermengen und mit Olivenöl und Limettensaft abschmecken.
  6. Die mit groben Pfeffer bestreuten Rinderfilets mit Marillensalat servieren.

Tipp

Die saftigen Rinderfilets mit Marillensalat kann man natürlich auch auf dem Grill zubereiten.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rinderfilets mit Marillensalat

Ähnliche Rezepte

50 Kommentare „Rinderfilets mit Marillensalat“

  1. Conny180
    Conny180 — 30.9.2015 um 10:31 Uhr

    Schnell und sehr schmackhaft! Danke für das leckere Rezept!

  2. franziska 1
    franziska 1 — 25.11.2022 um 19:52 Uhr

    ein wahrer Gaumenschmaus

  3. yoyama
    yoyama — 28.2.2022 um 16:23 Uhr

    Werde ich jedenfalls probieren! Eure Rezepte tu` ich immer wieder gerne studieren

  4. Pico
    Pico — 20.12.2015 um 08:56 Uhr

    Lecker

  5. heuge
    heuge — 5.8.2015 um 11:48 Uhr

    gute Kombi

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Rinderfilets mit Marillensalat