Rhabarbertascherl mit Topfenblätterteig

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Magertopfen
  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Rhabarbertascherl mit Topfenblätterteig alle Zutaten für den Teig kurz mischen und solange kneten, bis der Teig eine feste Bindung hat. Dann ein Rechteck formen, in Frischhaltefolie einpacken und über Nacht ruhen lassen.
  2. Am nächsten Tag ausrollen, 2 Mal falten, nochmals ausrollen, wieder 2 Mal falten, ein weiteres Mal ausrollen und nochmals falten. Nun den Teig wieder verpacken und 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Danach den Teig ca. 2 bis 3 mm dick ausrollen und in 8 cm Quadrate schneiden.
  3. Für die Fülle vom Rhabarber die holzigen Enden entfernen, schälen und in 5 mm Scheiben schneiden. Von den Erdbeeren die Stiele entfernen und in Stücke schneiden.
  4. Die Rhabarberstücke mit etwas Wasser, dem Saft der Zitrone, Rum, Honig und Vanillezucker dünsten. Die Erdbeerstücke dazugeben, leicht verkochen lassen und das Puddingpulver einrühren. Auskühlen lassen.
  5. In der Wartezeit Brösel in Butter anrösten und ebenfalls auskühlen lassen. Das Ei verquirlen.
  6. Alle Teigränder mit dem verquirlten Ei bestreichen, auf die Mitte der Teigquadrate etwas angeröstete Brösel und darüber die Fülle geben. Sorgfältig zusammenschlagen und die Enden zusammendrücken.
  7. Das Backrohr auf 220 °C vorheizen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen mit dem verquirlten Ei bestreichen, mit einer Nadel anstechen und im Rohr bei Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene backen.
  8. Die Temperatur nach 10 Minuten auf 185 °C zurücknehmen und noch etwa 15 Minuten fertigbacken.

Tipp

Die Rhabarbertascherl können auch mit "normalem" Blätterteig gebacken werden. Der Topfenblätterteig ist saftiger.

  • Anzahl Zugriffe: 14788
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rhabarbertascherl mit Topfenblätterteig

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Rhabarbertascherl mit Topfenblätterteig

  1. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 10.05.2017 um 08:07 Uhr

    ich mache mit dem Teig auch Pizza

    Antworten
  2. solo
    solo kommentierte am 08.05.2017 um 07:12 Uhr

    Topfenblätterteig mit Butter funktioniert viel besser als mit Margarine.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rhabarbertascherl mit Topfenblätterteig